Bienen machen Schule

Liebe Lehrinnen, liebe Lehrer, jetzt sind Sie gefragt!

Lahn-Dill summt hat sich zum Ziel gesetzt, die Menschen für das Thema Biene zu sensibilisieren und Wissen zu vermitteln. Dabei liegt es uns besonders am Herzen, bei den ganz jungen anzusetzen. Die Aufklärung von Kindern und Jugendlichen an den Schulen ist uns sehr wichtig!

Junge Menschen einbeziehen!
Es ist unser Ziel, den Schülerinnen und Schülern die Wichtigkeit von Bienen und anderen Insekten für die Umwelt zu vermitteln. Die Biene ist das drittwichtigste Nutztier und spielt durch die Bestäubung eine entscheidende Rolle bei der Erzeugung von pflanzlichen Nahrungsmitteln. Das Verständnis für die Umwelt wird mit Lahn-Dill summt gefördert.

Außerdem werden Einblicke in die Pflanzenwelt gegeben. Sinn ist die Vermittlung von Kenntnissen zu den Themen Biodiversität und der Erwerb von Handlungskompetenz zu den Themen Natur-, Bienen- sowie Insektenschutz. Wir wollen Wege aufzeigen, wie der Erhalt der Bienen und anderer wertvoller Insekten für die Umwelt auch mit kleinen Maßnahmen gefördert werden kann. Diese Maßnahmen sollen von den Kindern selbstständig umgesetzt werden. Es ist deshalb ein Schwerpunkt unserer Arbeit, den Schülerinnen und Schülern das nötige Werkzeug an die Hand zu geben und sie zu motivieren, ihren Teil zum Schutz der Natur sowie zur Bewahrung des Kulturgutes der Imkerei beizutragen.

Wie sieht die praktische Umsetzung aus?

Mögliche Themen und Aktionen können sein:

  • Infoveranstaltungen für Eltern

  • Infoveranstaltungen/Kurzpräsentationen für Schüler
    • Unterschiede Honigbiene, Biene, Wespe, Hummel (Präsentation von Anschauungsobjekten)
    • Aufklärung über Bienen und Insekten als bedrohte Tiere
    • Die Entwicklung der Biene
    • Rolle der Biene als Bestäuberin
    • Wo kommt der Honig her?

  • Interaktive Veranstaltungen für Schüler
    • Der Bau eines Insektenhotels
    • Den Bienenführerschein machen
    • Quiz zum Thema Bienen
    • Probieren und Erkennen verschiedener Honigsorten
    • Aussaat von Blühwiesensamen im Schulgarten

  • Exkurs
    • Besuch des "Insekten- und Bienen-Lehrpfad" an der Naturschutzakademie Hessen in Wetzlar
    • Schüler für Schüler: bienenerfahrene Schüler präsentieren am Imkerlehrstand an der Naturschutzakademie ihr Können


Die aufgeführten Aktionen sollen nach Wunsch kombiniert werden, sodass man zum Beispiel einen Bienentag oder Bienenvormittag an einer Schule planen und durchführen kann.


Interesse?
Schicken Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Gerne erstellen wir mit Ihnen gemeinsam in Kooperation mit den lokalen Imkervereinen ein Konzept zur Planung eines Bienentages an Ihrer Schule. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!


Kontakt

Dr. Giuseppe Bosco

Veterinäramt

Schlossstraße 20
35745 Herborn

06441 407-7718
bienen@lahn-dill-kreis.de