Veranstaltungen 2017/18

Die Initiative Lahn-Dill summt bietet Ihnen eine Reihe von Veranstaltungen rund ums Thema Bienenschutz an. Sind Sie bereits Imker und wollen sich weiterbilden? Oder stehen Sie vielleicht vor der Entscheidung, in Zukunft mit Bienen arbeiten zu wollen und fehlt Ihnen noch das Grundlagenwissen?

Wir bieten unterschiedliche Veranstaltungen für Sie an. Haben Sie noch Ideen und Anregungen oder eine Frage? Dann kontaktieren Sie uns gerne:
bienen@lahn-dill-kreis.de.

14. Juni 2017 | 11:00 Uhr | Garten des Veterinäramtes Herborn

Die Initiative Lahn-Dill summt wird offiziell vorgestellt. Ihr Ziel ist es, den Menschen von den Bienen zu erzählen und ihnen das Thema näher zu bringen.

Die Arbeit mit der Natur, das Engagement für die Umwelt und das Bewusstsein etwas verändern und beitragen zu können - das sind die Grundpfeiler der Initiative "Lahn-Dill summt". Hier steht der Bienenschutz im Mittelpunkt. Zusammen mit dem Imkerverein Wetzlar und dem Imker-Kreisverband Dillkreis hat der Lahn-Dill-Kreis jetzt die Initiative ins Leben gerufen.

In den kommenden Wochen und Monaten wird es immer wieder Veranstaltungen für Imker, Landwirte, aber auch interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Neuimker geben. Auch die Schulen im Lahn-Dill-Kreis profitieren von "Lahn-Dill summt". Zusammen mit den Initiatoren haben Lehrerinnen und Lehrer im Kreis die Möglichkeit sogenannte Bienentage zu organisieren und bringen dadurch bienenkundliches Wissen in ihren Unterricht.

Mehr über die geplanten Veranstaltungen erfahren Sie hier!

6. Juli 2017 | 19:00 Uhr | Naturschutz-Akademie Hessen, Wetzlar

Welche Möglichkeiten gibt es, varroafrei zu Imkern? Dieser Frage wird im Zentrum des knapp zweistündigen Vortrages stehen.

Lahn-Dill summt ist daran interessiert, ganzheitliches Wissen rund ums Thema Biene zu vermitteln. Dabei setzen wir natürlich auch auf die Menschen, die schon im Thema drin sind – Imker und Landwirte. Der Vortrag "Vollständige Brutentnahme & varroafrei Imkern" richtet sich insbesondere an Imker. Erfahrene und Neulinge sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns, Sie am

6. Juli 2017, um 19 Uhr,
in der Naturschutz-Akademie Hessen, in Wetzlar,
Friedenstraße 26,

begrüßen zu dürfen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich kurz und formlos per E-Mail bei uns anzumelden: bienen@lahn-dill-kreis.de.

Ihr Ansprechpartner: Dr. Giuseppe Bosco, Amtstierarzt Lahn-Dill-Kreis

31. August 2017 | 14:00 bis 16:00 Uhr | Lahntalschule Lahnau

Ziel der Initiative Lahn-Dill summt ist es, den Menschen von den Bienen zu erzählen und ihnen das Thema näher zu bringen. Besonders wichtig ist dabei, schon bei den ganz Jungen anzusetzen. Will heißen: Wir gehen in die Schulen!

Zur Veranstaltung "Bienen machen Schule" laden wir ganz herzlich alle am Thema interessierten Lehrinnen und Lehrer sowie die Schulleitungen der Schulen im Lahn-Dill-Kreis ein. Wie kann ich meiner Klasse das Thema Biene näherbringen? Wir möchten Sie an diesem Nachmittag über Lahn-Dill summt informieren. Wir werden darüber sprechen, wie wir Ihnen helfen können, das Wissen über die Biene in Ihrer Schule / in Ihrem Unterricht zu vermitteln. Dafür werden zwei Amtstierärzte und Imker vor Ort sein, die sich gerne Ihren Fragen und Anregungen stellen.

Wir freuen uns, Sie am

31. August 2017, um 14 Uhr,
in der Lahntalschule in Lahnau,
Sudetenstraße 9,

begrüßen zu dürfen.

Amtsveterinär vom Lahn-Dill-Kreis Dr. Giuseppe Bosco wird über die Biologie der Biene sprechen. Im Anschluss berichtet Lehrerin Christiane Poetsch von ihrer Erfahrung mit der Arbeit in der Bienengruppe an der Lahntalschule. Danach haben wir die Möglichkeit, uns über die Thematik auszutauschen und erste Kontakte zu knüpfen. Wir freuen uns auf Sie!

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich kurz und formlos per E-Mail bei uns anzumelden: bienen@lahn-dill-kreis.de.

Ihr Ansprechpartner: Dr. Giuseppe Bosco

Kontakt

Dr. Giuseppe Bosco

Veterinäramt

Schlossstraße 20
35745 Herborn

06441 407-7718
bienen@lahn-dill-kreis.de