Von links: Kreisbrandinspektor Rupert Heege, Landrat Wolfgang Schuster, Sven Wohnrade, Erster Kreisbeigeordneter Heinz Schreiber (Foto: LDK)

Sven Wohnrade zum Kreisbrandmeister berufen

Verantwortungsvolles Ehrenamt begann offiziell am 1. Januar 2018

Sven Wohnrade, Eschenburg-Hirzenhain, wurde von Landrat Wolfgang Schuster zum ehrenamtlichen Kreisbrandmeister des Lahn-Dill-Kreises berufen. Wohnrade tritt damit die Nachfolge von Andreas Dilauro, Haiger, an, der auf eigenen Wunsch nach einer 10-jährigen Dienstzeit zum 31. Dezember 2017 aus dieser Funktion entlassen wurde.

Sven Wohnrade hat seine feuerwehrtechnische Ausbildung bei der Feuerwehr Eschenburg absolviert. 5 Jahre war er als Wehrführer des Ortsteils Hirzenhain tätig und hatte anschließend 10 Jahre lang das Amt des Gemeindebrandinspektors inne. Hauptberuflich ist der Elektromeister als Projektleiter in einem Unternehmen für Gebäudetechnik beschäftigt. In Feuerwehrkreisen gilt der 45-Jährige als besonnener, erfahrener Einsatzleiter.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde erhielt Sven Wohnrade die Ernennungsurkunde. Landrat Wolfgang Schuster und der Erste Kreisbeigeordnete Heinz Schreiber beglückwünschten den neu ernannten Kreisbrandmeister zu seiner Berufung in dieses verantwortungsvolle Ehrenamt. Gleichzeitig wünschten sie ihm viel Erfolg in seiner neuen Tätigkeit.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de