Biodiversität im Lahn-Dill-Kreis

Die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten, die in unserer reich strukturierten Kulturlandschaft einen Lebensraum gefunden haben, ist in Gefahr. Die meisten Ackerwildkräuter, aber auch viele heimische Vögel und Insekten sind nur noch in Restbeständen vorhanden oder ganz verschwunden.

Die Gründe sind mittlerweile bekannt: Versiegelung des Offenlandes durch Straßenbau und neue Wohn- und Gewerbegebiete und eine immer intensiver wirtschaftende Landwirtschaft mit ihren Pestizid- und Gülleeinträgen sind letztlich verantwortlich für die Verluste an Biodiversität.

Dabei steht der Lahn-Dill-Kreis im Vergleich noch gut da. Der Anteil an ökologisch bewirtschafteter Fläche ist so hoch wie sonst nirgends in Hessen und große Gewerbegebiete sind auf einige zentrale Standorte beschränkt. Aber Ökosysteme enden nicht an Kreisgrenzen.

Die Entwicklung von Naturwäldern, eine extensive Grünlandbewirtschaftung ,die Anlage von Blühstreifen an ackerbaulich genutzten Flächen und die Renaturierung von Fließgewässern sind wichtige Schritte auf dem Weg zur Erhaltung der für unsere Artenvielfalt wichtigen Lebensräume.

Projekte und Veranstaltungen zum Thema

10. Juni 2017 | 09:00 Uhr | Treffpunkt ALDI-Parkplatz in Hohenahr-Erda

Leitung: Matthias Korn

Das Lahn-Dill-Bergland ist die Heimat der letzten hessischen Braunkehlchen. Unter fachkundiger Führung können Braunkehlchen und andere Wiesenvögel in ihrem Lebensraum beobachtet werden. Außerdem gibt es Informationen zum Braunkehlchen-Schutzprojekt der HGON (Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e. V.)

18. Juni 2017 | 10:00 bis 12:00 Uhr | Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus Breitscheid-Erdbach

Schmetterlingsexkursion mit botanischen Erläuterungen

Veranstalter: NABU-Gruppe Erdbach; Leitung: Walter Veit

24. Juni 2017 | wird noch bekannt gegeben | wird noch bekannt gegeben

Exkursionsreihe der Naturschutzakademie Hessen mit der Botanischen Vereinigung für Naturschutz in Hessen

Arnica montana, das Berg-Wohlverleih, geht vor allem in den hessischen Tieflagen stark zurück. Die Exkursion führt zu den wissenschaftlichen Untersuchungsflächen zur optimalen Habitatpflege von Arnica montana des ArnikaHessen-Projektes.

Führung: Jörg Weise  

Anmeldung schriftlich bis spätestens 2 Wochen vor der Exkursion an: Naturschutz-Akademie Hessen, Friedenstr. 26, 35678 Wetzlar, Tel.: 06441 92480-0 oder E-Mail: anmeldung@na-hessen.de; Stichwort: NO88 Arnika.

1. Juli 2017 | 14:30 Uhr | Treffpunkt Parkplatz am Viadukt Neukirchen - Zufahrt Sportplatz

Insektenkundliche Wanderung im Weipersgrund bei Braunfels-Neukirchen

Veranstalter: HGON (Hwessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e. V.) Lahn-Dill und AGNU (Arbeitsgemeinschaft Natur und Umwelt) Braunfels

Leitung: Andreas Schmidt

19. Juli 2017 | 14:00 Uhr | Treffpunkt Penny-Markt in Driedorf-Mademühlen

Vogelbeobachtung an der Krombachtalsperre

Die Exkursion führt zur Beobachtungsstation der Staatlichen Vogelschutzwarte.

Leitung: Rudolf Fippl

23. Juli 2017 | 10:00 bis 12:00 Uhr | Treffpunkt: Leun, Küppel

Schmetterlingsexkursion mit botanischen Erläuterungen

Veranstalter: NABU-Gruppe Leun; Leitung: Walter Veit

5. August 2017 | 15:00 bis 17:00 Uhr | Treffpunkt: Dorfgemeinschaftshaus Haiger-Sechshelden

Naturkundliche Wanderung mit Angaben zu Schmetterlingen, Vögeln und Botanik

Veranstalter: NABU-Gruppe Sechshelden; Leitung: Walter Veit

20. August 2017 | 09:30 bis 12:00 Uhr | Treffpunkt: Feuerwehrhütte Aßlar-Bermoll

Naturkundliche Wanderung mit Angaben zu Schmetterlingen, Vögeln und Botanik

Veranstalter: Dorfgemeinschaft Bermoll; Leitung: Walter Veit

15. Oktober 2017 | 09:00 Uhr | Treffpunkt Fa. Werth in Schöffengrund-Oberwetz, Abzweig Griedelbach

Zugvogelbeobachtung im Hintertaunus

Beobachtet werden durchziehende Vogelarten im EU-Vogelschutzgebiet „Feldflur bei Hüttenberg und Schöffengrund“

Leitung: Matthias Korn und Werner Schindler

Kontakt

Burkhard Clever

Natur und Umwelt

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1745
06441 407-1065
burkhard.clever@lahn-dill...

Biodiversitätsstrategie
Biodiversitätsstrategie

Ausführliche Informationen finden Sie unter

www.biologischeVielfalt.hessen.de

Helft den Bienen!
Helft den Bienen!

Hilfreiche Tipps im Lexikon der bienenfreundlichen Pflanzen für Balkon und Garten - Infos hier.