Zukunft gemeinsam gestalten

Die Bewohnerinnen und Bewohner stehen im Mittelpunkt der Dorfentwicklung. Sie sind aufgerufen gemeinsam Ideen und Konzepte zu entwickeln, Defizite zu benennen und Lösungsmöglichkeiten für ihr Dorf aufzuzeigen. Damit diese Ideen verwirklicht werden können, stehen Fördermittel des Landes Hessen zur Verfügung. Bis zu neun Jahren wird ein Ort mit Mitteln aus dem Dorferneuerungsprogramm gefördert. In dieser Zeit wird die Grundlage geschaffen, dass die weitere Entwicklung des Dorfes auch ohne Förderung durch das Land vorangehen kann. 

Gefördert werden: Dorfentwicklungskonzepte, Investitionen in erhaltenswerte Gebäude, die Neugestaltung von Freiflächen. Wir unterstützen, begleiten und fördern den Erneuerungsprozess eines Ortes.  

Dorfentwicklung

Die Dorfentwicklung in Hessen unterstützt Kommunen und Bürgerinnen und Bürger bei der Bewältigung verschiedener Aufgabenstellungen, die folgende Ziele verfolgen:

  • Gestaltung des demografischen Wandels in den Dörfern
  • Innenentwicklung vor Außenentwicklung
  • Erhaltung und Weiterentwicklung der Ortskerne
  • Steigerung der Energieeffizienz 

Regionalentwicklung 

Die Stärkung der ländlichen Räume Hessens als attraktive Wohn-, Wirtschafts- und Erholungsräume ist Ziel der Regionalentwicklung. Es geht um den Umgang mit dem demografischen Wandel, wachsender Mobilität, Abwanderung und Energieeffizienz. Zur Verbesserung der regionalen Zusammenarbeit haben sich LEADER-Regionen gebildet. Dazu gehören

Diese Regionen haben regionale Entwicklungskonzepte mit Umsetzungsstrategien und Leitprojekten erarbeitet.

Kontakt

Gudrun Müller-Mollenhauer

Dorf- und Regionalentwicklung

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1796
06441 407-1075
gudrun.mueller-mollenhaue...