Grodzisk – Polen

Der Landkreis Grodzisk liegt südwestlich von Posen am Fluss Letnica. Grodzisk umfasst drei Stadt- und zwei Landgemeinden und ist mit einer Größe von 643,72 km² und 50.000 Einwohnern recht überschaubar. Im nord-westlichen Teil des Kreises erstreckt sich der Kuznickie See. Zusammen mit seinen umliegenden Wäldern ist das Gebiet rund um den See ein Paradies für Radsportler und Reiter. Aber auch Sportler mit anderen Schwerpunkten kommen im Landkreis Grodzisk auf ihre Kosten: Zum Beispiel nutzen Gleitschirmflieger gerne den Flugplatz, der im Osten des Kreises liegt.

Sehenswert!

Wichtige Sehenswürdigkeiten in Grodzisk sind die 10 hölzernen Kirchen aus dem 18. Jh., der malerisch gelegene Klosterkomplex auf der Anhöhe Wyrwal in Wozniki, die aus dem Jahr 1540 stammende, gotische St. Hedwig Kirche, die Hügelgräber der Unieticer Kultur sowie die Michal Drzymala Denkmäler. Auch das Museum des Landes und das Großpolnische Feuerwehrmuseum sind einen Ausflug wert!

Grodzisk trifft auf den Lahn-Dill-Kreis

Das Land Hessen steht schon verhältnismäßig lange in freundschaftlichem Kontakt mit der großpolnischen Region. Seit 2000 besteht eine offizielle Partnerschaft.

Erste Kontakte zwischen dem in Großpolen gelegenen Landkreis Grodzisk und dem Lahn-Dill-Kreis sind durch die Wetzlarer Theodor-Heuss-Schule entstanden. Gemeinsam mit einer Berufsschule und einer Gesamtschule aus Wielkopolskie haben die Wetzlarer Schülerinnen und Schüler in einem europäischen Schulprojekt (Comenius-Regio-Projekt "Multi M@dia") zusammengearbeitet. In diesem Zusammenhang gab es bereits erste Kontakte zwischen dem dortigen Landrat Mariusz Zgainski und Landrat Wolfgang Schuster.

Im Juni 2014 kam es dann zum ersten Besuch von Vertretern des Lahn-Dill-Kreises in Grodzisk. Bei einem Gegenbesuch hier bei uns im September 2014 nahmen der dortige Landrat Mariuz Zgainski und seine Mitarbeiterin Margaret Kubala an der Kreisausschusssitzung des Lahn-Dill-Kreises teil.

Ein weiterer Besuch hier im Lahn-Dill-Kreis war im März 2015. Neben einem Treffen mit den Vertretern der Theodor-Heuss-Schule haben die Grodzisker auch an der Kreistagssitzung sowie an der Bürgermeisterdienstversammlung teilgenommen.

Dass man sich gut versteht, stand jeher außer Frage. Umso schöner war es, dass die Partnerschaft im Juni 2015 endlich offiziell gemacht wurde:

Eine Deutsch-Polnische Freundschaft

Mit einer unterzeichneten Vereinbarung erklären der Lahn-Dill-Kreis und der Landkreis Grodzisk im Sommer 2015 die gemeinsame Absicht, zukünftig freundschaftlich zusammenzuarbeiten. Ganz besonders auf den Gebieten Bildung, Kultur, Wirtschaft, Umwelt, Tourismus, Jugend- und Seniorenarbeit sowie Sport möchte man zukünftig gemeinsame Projekte entwickeln.

Mitmachen!

Sie haben Ideen, wie man die noch recht junge Partnerschaft mit Grodzisk fördern und vertiefen kann und wollen mitmachen? Kontaktieren Sie uns – egal ob Sie sich als Privatperson, Verein oder Organisation interessieren. Wir freuen uns über Ihr Engagement!

Kontakt

Birgit Klein

Internationale Partnerschaften

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1274
06441 407-1052
kreistagsbuero@lahn-dill-...