Die Kinder der Klasse 3c Westerwaldschule Driedorf freuen sich über den 1. Preis - und ihre eigene Leistung! (Foto: Siegfried Gerdau)

235 Klassen machen mit

Fünfter Frühstückswettbewerb der Jugendzahnpflege Lahn-Dill

200 Euro für die Klassenkasse und ein knackig-frisches Frühstück – das gab es für die Klasse 3c der Westerwaldschule in Driedorf. Die Kinder haben den ersten Preis beim diesjährigen Frühstückswettbewerb ‚Knackig frisch hält fit – mach mit‘ des Arbeitskreises Jugendzahnpflege Lahn-Dill gewonnen. „Wir schreiben den Frühstückswettbewerb nun schon zum fünften Mal aus. Es ist schön zu sehen, dass er gut bei den Kindern ankommt. Sie sind motiviert und haben Spaß am gesunden Frühstück“, so Gesundheitsdezernent Stephan Aurand.

Frisches Obst, rohes Gemüse, ein Vollkornbrot mit Käse oder Wurst und als Getränk ein Wasser – so sah für ein halbes Jahr lang der Frühstücksplan der Grundschüler aus. 235 Klassen aus 63 Grund- und Förderschulen im ganzen Kreisgebiet haben mitgemacht und pro gesundem Frühstück eine Unterschrift auf einem Poster gesammelt. Am Ende wurden elf Klassen ausgelost, die mit Geld für ihre Klassenkassen prämiert wurden. Alle anderen Teilnehmerklassen sind mit Urkunden ausgezeichnet worden.

Die Preisträger

Den 1. Preis mit 200 € für die Klassenkasse bekam die Klasse 3c der Westerwaldschule Driedorf. Den 2. Platz mit 100 € landete die Klasse 2b der Grundschule am Siegbach in Eisemroth. Außerdem gab es acht 3. Plätze, die mit 50 € datiert waren. Sie gingen an die Grundschulen Dillbrecht (Klasse 3), Ewersbach (Klasse 2), Geschwister-Scholl-Schule Wetzlar (Klasse 4a), Nauborn (Klasse 3a), Nauborn-Schwalbach (Klasse 4d), Brandoberndorf (Klasse 4b und 2b) und Schönbach (Klasse 2).

Hintergrund

Seit mehr als 25 Jahren ist der Arbeitskreis Jugendzahnpflege Lahn-Dill bemüht, alle Kinder und deren Eltern in Wetzlar und im Lahn-Dill-Kreis durch Maßnahmen der (Zahn-)Gesundheitsförderung zu erreichen und die Karies-Gruppenprophylaxe in Zusammenarbeit mit den Kindergärten und Schulen fest zu verankern. Die Prophylaxekräfte beraten und informieren vor Ort spielerisch über eine altersentsprechende Zahnputztechnik, abwechslungsreiches Essen und Trinken – vor allem den zuckerfreien Vormittag in der Schule – und die Notwendigkeit regelmäßiger Zahnarztbesuche.

Zur Motivation der Kinder und zur Unterstützung der Lehrkräfte, die sich um einen zuckerfreien Vormittag in der Klasse bemühen, startete der Arbeitskreis Jugendzahnpflege Lahn-Dill erstmalig im Jahr 2013/14 einen Frühstückswettbewerb in allen Grundschulen. Mittlerweile ist der Wettbewerb zum Selbstläufer geworden. Immer mehr Klassen machen mit und schicken ihre Poster ein.

Kontakt

Nicole Zey

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1102
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de