Foto (Lahn-Dill-Kreis): Zwei neue Kreisbrandmeister ab dem 1. Januar 2021: v. l. n. r.: Torben Petry, Wolfgang Schuster, Kristopher Heinz, Harald Stürtz, Roland Esch, Sven Wohnrade.

Ab 2021: Zwei neue Kreisbrandmeister

Kristopher Heinz aus Eschenburg und Torben Petry aus Schöffengrund sind die Neuen im Ehrenamt

Kristopher-Kirsten Heinz und Torben Petry treten zum 1. Januar 2021 die Tätigkeit als Ehrenamtliche Kreisbrandmeister an. Sie lösen damit Sven Wohnrade und Dirk Schumacher ab. Landrat Wolfgang Schuster und der Erste Kreisbeigeordnete Roland Esch haben die beiden Neuen nun offiziell ernannt. Gemeinsam mit Kreisbrandinspektor Harald Stürtz haben Sie sich auch bei dem ehemaligen Kreisbrandmeister Sven Wohnrade für die gute Zusammenarbeit bedankt und ihn aus dem Ehrenamt verabschiedet.

Kristopher-Kirsten Heinz, 1987 geboren, wohnhaft in Eschenburg-Eibelshausen, ist Feuerwehrbeamter und hauptberuflich bei der Abteilung Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz des Lahn-Dill-Kreises als Gefahrenverhütungsbeauftragter beschäftigt. Ehrenamtlich ist er stellvertretender Wehrführer bei der Freiwilligen Feuerwehr Eschenburg-Eibelshausen. Er engagiert sich als Kreisausbilder im Bereich Technische Hilfe Verkehrsunfall (TH-VU) und ist Mitglied des Katastrophenschutzstabes des Lahn-Dill-Kreises.

Torben Petry, 1983 geboren, wohnhaft in Schöffengrund-Niederwetz, ist hauptberuflich Verwaltungsfachangestellter bei der Abteilung 41.1 Grundsicherung des Lahn-Dill-Kreises. Bei der Freiwilligen Feuerwehr Hüttenberg-Reiskirchen hat er das Amt des stellvertretenden Wehrführers inne und ist ebenfalls Mitglied des Katastrophenschutzstabes des Lahn-Dill-Kreises.

Sven Wohnrade, 1972 geboren, wohnhaft in Eschenburg-Hirzenhain, wird auf eigenen Wunsch, unter Hinweis auf berufliche Gründe, zum 31. Dezember 2020 entlassen. Er war drei Jahre als Kreisbrandmeister tätig. Dirk Schumacher besetzte die zweite Stelle als Kreisbrandmeister bis zum Sommer und ist seit dem 1. Juli 2020 der stellvertretender Kreisbrandinspektor für den Lahn-Dill-Kreis.

Kontakt

Judith Muhlberg

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1104
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de