Foto (Lahn-Dill-Kreis): Autor und Spoken-Word-Künstler Timo Brunke zur Autorenlesereise im Studio des Fachdienstes Medienservice mit Simone Vetter und Johannes Berndt – zugeschaltet per IServ-Videokonferenzmodul.

Autor Timo Brunke online zu Gast bei Schulen des Lahn-Dill-Kreises

15. Autorenlesereise im Landkreis erstmals in digitaler Form

Regelmäßig organisiert IMeNS (Informations- und Mediennetzwerk für Schulen im Fachdienst Medienservice des Lahn-Dill-Kreises) Autorenlesereisen an den Schulen im Landkreis. Dieses Jahr war der Autor und Spoken-Word-Künstler Timo Brunke zu Gast. Da ein Besuch vor Ort nicht möglich war, fanden die Lesungen online statt. So konnten Schülerinnen und Schüler sowohl in der Schule als auch im Distanzunterricht zuhause daran teilnehmen.

Timo Brunke trug nicht nur Gedichte und Texte vor, sondern ließ mit den Schülerinnen und Schülern auch eigene Werke, wie Instant-Balladen, Wortballons und andere poetische Stücke entstehen. Der Autor begeisterte die Kinder durch seine Art und schaffte es Themen lebendig zu machen. Ein Schüler der Goldbachschule in Dillenburg-Frohnhausen fasste es treffend zusammen: „Ich hätte nicht gedacht, dass es so interaktiv wird." Auch darüber hinaus war das Feedback von Lehrkräften, Teilnehmenden und Organisatoren durchweg positiv. Dr. Karin Rinn, Lehrerin an der Werner-von-Siemens-Schule Wetzlar bedankte sich für die „sehr schöne, poetische Veranstaltung“. Insgesamt nahmen neun Klassen aus den Jahrgangsstufen 7 bis 12 an der Online-Lesereise teil.

Dank an alle ehrenamtlichen Schulmediothekshelferinnen und -helfer

Nicht nur die Durchführung, sondern auch der Abschluss der Autorenlesereise war in diesem Jahr besonders. Aufgrund des 15-jährigen Jubiläums des Schulmediotheksnetzwerkes bedankten sich Simone Vetter, Leiterin der Schulabteilung des Lahn-Dill-Kreises und Johannes Berndt, Fachdienstleiter Medienservice der Kreisverwaltung im Namen von IMeNS bei allen, die ehrenamtlich in den Schulmediotheken mitwirken. „In den meisten Schulmediotheken könnten die Öffnungszeiten ohne ehrenamtliches Personal nicht gewährleistet werden“, erläutert Heinz Schreiber, ehrenamtlicher Kreisbeigeordneter und Schuldezernent. Manche Mitarbeitende sind seit der ersten Stunde dabei. Insgesamt sind es in den mittlerweile 81 IMeNS-Mediotheken mehr als 300. Diese hatten am 4. Dezember 2020, einen Tag vor dem Internationalen Tag des Ehrenamts, die Möglichkeit an einer zusätzlichen Lesung teilzunehmen. „So viel ehrenamtliches Engagement wollen wir mit dieser Veranstaltung würdigen“, fasst Heinz Schreiber zusammen.

Kontakt

Judith Muhlberg

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1104
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de