B 49 zwischen Wetzlar-Mitte und Wetzlar-Garbenheim

Brückenbauarbeiten – Vollsperrung vom 27. auf den 28. Oktober 2018

Hessen Mobil – Straßen- und Verkehrsmanagement informiert:

Im Zuge der Instandsetzung des Schadens an der Brücke zwischen Wetzlar-Garbenheim und Wetzlar-Mitte in Fahrtrichtung Limburg steht am kommenden Wochenende, 27./28. Oktober 2018, der Umbau der Baustellenverkehrsführung für die nächste Bauphase an.

Während dieses Umbaus – hier müssen unter anderem etwa zwei Kilometer Stahlgleitwand versetzt werden – wird es erneut erforderlich, die B 49 zwischen den Anschlussstellen Wetzlar-Mitte und Wetzlar-Ost (A 45) in beiden Fahrtrichtungen voll zu sperren. Diese Sperrung gilt von Samstagabend, 27. Oktober 2018, ab ca. 20 Uhr, bis Sonntag, 28. Oktober 2018, ca. 16 Uhr.

Der Verkehr wird im Zeitraum dieser Vollsperrung wie folgt umgeleitet:

  • Verkehrsteilnehmer von Limburg nach Gießen/A 45 werden ab der B49-Anschlusstelle Wetzlar-Dalheim über die B 277, die A 480 und die A 45 über das Wetzlarer Dillfeld, das Wetzlarer Kreuz und die Anschlussstelle Wetzlar-Ost umgeleitet.
  • Verkehrsteilnehmer von Gießen nach Wetzlar/Limburg werden an der Anschlussstelle Wetzlar-Ost über die A 45 umgeleitet. Da momentan an der Anschlussstelle Wetzlar-Ost die Auffahrt von der B 49 auf die A 45 in Fahrtrichtung Dortmund aufgrund des Ersatzneubaus der Talbrücke Dorlar gesperrt ist, wird der Verkehr von der B 49 aus Richtung Gießen kommend zunächst auf die A 45 in Fahrtrichtung Hanau geleitet und kann an der Anschlussstelle Gießen-Lützellinden zurück auf die A 45 in Richtung Dortmund fahren. In Richtung B 49 Fahrtrichtung Limburg führt die Umleitung dann weiter über das Wetzlarer Kreuz und das Dillfeld (A 480 und B 277) zurück zur B 49. Die Umleitung ist mit „U 4“ und dem Zusatz „Wetzlar" und "B 49 Limburg“ beschildert.
  • Aus Richtung Gießen/Kassel kommend in Fahrtrichtung B 49 Limburg wird bereits auf der A 485 auf diese Sperrung der B 49 hingewiesen und der Verkehr über das Gießener Südkreuz zur A 45 und von dort auf die weitere oben geschilderte Umleitungsstrecke über das Wetzlarer Kreuz geleitet.
  • An der Anschlussstelle Wetzlar-Ost der A 45 sind sowohl die Abfahrt aus Richtung Hanau kommend als auch die Abfahrt aus Richtung Dortmund kommend auf die B 49 in Fahrtrichtung Wetzlar/Limburg gesperrt. Auch hier führt die Umleitung über das Wetzlarer Kreuz und dann weiter über das Dillfeld (A 480 und B 277) zur B 49.
  • Für Verkehrsteilnehmer, die direkt nach Wetzlar und Garbenheim fahren möchten, ist die B 49 aus Richtung Limburg kommend bis zur Anschlussstelle Wetzlar-Mitte befahrbar. Auch der Bereich der Glöelstraße und der Bahnhof sind hierüber erreichbar. Aufgrund der Sperrung der L 3020 im Zusammenhang mit den Bauarbeiten an der A45-Talbrücke Dorlar ist es jedoch nicht möglich, über Garbenheim nach Dutenhofen oder Lahnau zu gelangen.

Aufgrund der verkehrlichen Gesamtsituation rund um Wetzlar werden die Verkehrsteilnehmer dringend gebeten, der ausgeschilderten Umleitungsbeschilderungen zu folgen.

Im Anschluss an den Umbau der Baustellenverkehrsführung wird der Verkehr auf der B 49 im Baustellenbereich mit einer sogenannten 2+0-Verkehrsführung auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Limburg geführt. Das heißt, der Verkehr in Fahrtrichtung Gießen wird dann auf die Gegenfahrbahn verschwenkt und somit steht in Fahrtrichtung Limburg und in Fahrtrichtung Gießen weiterhin jeweils ein Fahrstreifen zur Verfügung – allerdings ausschließlich auf der Fahrbahn Limburg. Beide Fahrtrichtungen werden durch eine Schutzwand sicher voneinander abgetrennt.

Mit dieser neuen Verkehrsführung sind ab Sonntagabend folgende zwei Sperrungen verbunden:

An der Anschlussstelle Garbenheim ist dann in Fahrtrichtung Gießen die Abfahrt nach Garbenheim gesperrt. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Wetzlar-Mitte der B 49 und dann weiter über die L 3020 umgeleitet.

An der Anschlussstelle Wetzlar-Mitte ist weiterhin die Auffahrt auf die B 49 in Fahrtrichtung Gießen gesperrt. Der Verkehr wird über die L 3020 zur benachbarten Anschlussstelle Garbenheim umgeleitet und kann dort auf die B 49 in Richtung Gießen auffahren.

Die Sperrung der Auffahrt auf die B 49 in Fahrtrichtung Limburg an der Anschlussstelle Garbenheim ist ab diesem Zeitpunkt wieder offen. Ebenfalls offen ist dann die Abfahrt Wetzlar-Mitte von der B 49 aus Richtung Gießen kommend.

Für die abschließende Bauphase, in der die vorgefundenen Schäden auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Gießen repariert werden, sind rund zwei Wochen Bauzeit eingeplant, sodass die Bauarbeiten voraussichtlich Mitte November abgeschlossen sein sollen.

Mehr über Hessen Mobil finden Sie unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de.

Kontakt: Sonja Lecher, Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsmanagement, Büro des Regionalen Bevollmächtigten Westhessen, Raiffeisenstraße 7, 35043 Marburg, Tel: 06421 403-123, E-Mail: Westhessen@mobil.hessen.de

 

 

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de