Damenwahl – 100 Jahre Frauenwahlrecht

Ausstellung im Historischen Museum in Frankfurt am Main

Das Frauenbüro des Lahn-Dill-Kreises lädt für Samstag, 8. Dezember 2018, zu einem Besuch der Ausstellung „Damenwahl“ im Historischen Museum in Frankfurt am Main ein. Die Ausstellung begleitet die Vorkämpferinnen des Frauenwahlrechts, würdigt die ersten Politikerinnen der Weimarer Republik und zeigt auf, dass das Thema Gleichberechtigung auch in der Gegenwart sehr aktuell ist. Zu sehen sind rund 400 Objekte aus internationalen Museen und Archiven.

Zeitrahmen der Veranstaltung: 12:45 bis 18:30 Uhr; Kosten pro Person: 10 Euro (inkl. Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Eintritt und 90-minütige Führung). Anmeldungen sind noch möglich bis zum 30. November 2018 unter frauenbuero@lahn-dill-kreis.de. Der Museumsbesuch findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe zum Jubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht statt, weitere Veranstaltungen gibt es unter www.lahn-dill-kreis.de/100jahre.

100 Jahre Frauenwahlrecht

Die gesetzliche Verankerung des Frauenwahlrechts ist ein ganz besonderer Meilenstein der Gleichberechtigung. Das Frauenbüro und die Frauen- und Gleichstellungskommission des Lahn-Dill-Kreises begehen gemeinsam mit Kooperationspartnerinnen dieses denkwürdige Jubiläum mit einer Reihe unterschiedlicher Veranstaltungen und Angebote. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de