Haben sich den Applaus des Publikums verdient: Die Kinder nach der Aufführung von Ronja Räubertochter (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

„DeutschSommer“ – Ferien, die schlau machen

Ferienprogramm für Grundschulkinder aus Wetzlar und Umgebung

Der „DeutschSommer“ ist ein Ferienprogramm für Schülerinnen und Schüler aus Wetzlarer Grundschulen, die ihre Deutschkenntnisse verbessern möchten. Anstatt in den Ferien wochenlang möglicherweise gar kein Deutsch zu sprechen oder nur sehr selten, haben die Kinder im „DeutschSommer“ die Möglichkeit, ihre Sprachfertigkeiten enorm zu verbessern – und zwar auf sehr unterschiedlichen Ebenen.

Lernen – Spielen – Spaß haben

In den vergangenen drei Wochen gab es für die Kinder einen strukturierten Tagesablauf. Jeden Morgen nach dem gemeinsamen Frühstück standen zwei Stunden Deutschunterricht auf dem Programm, anschließend zwei Stunden Theaterunterricht. An den Nachmittagen wurde zusammen gebastelt, gelesen oder Fußball gespielt. Hin und wieder standen Ausflüge auf dem Programm. Die Koordinatorin Andrea Will-Rühl und ihr Team sorgten für ein tolles Programm. Die Kinder hatten neben dem Deutschunterricht auch Theaterunterricht und jede Menge Freizeitangebote. So stand in diesem Jahr ein Tag im Outdoorzentrum Lahntal auf dem Programm. Die Kinder konnten sich dort so richtig in das Waldleben von Ronja Räubertochter einfühlen. Und dann hat auf dem Schulhof auch noch ein großes Räuberturnier stattgefunden, bei dem die Schülerinnen und Schüler eine Menge schwieriger Aufgaben zu erfüllen hatten. Toll war auch der Ausflug in den Tierpark Weilburg. Das große Finale des DeutschSommers: Die Theateraufführung mit Szenen aus dem bekannten Kinderbuch Ronja Räubertochter.

30 Kinder aus sieben Nationen haben mitgemacht

Durch all‘ das haben in den letzten drei Wochen 30 Kinder aus sieben Nationen besser Deutsch gelernt. Das kann ihnen auch gleich im nächsten Schuljahr helfen. Die Kinder werden dadurch hoffentlich leichter mitkommen. Und zwar in allen Fächern, nicht nur im Deutschunterricht. Aber die Kinder haben so viel mehr mitgenommen. Kinder, die vorher nie etwas sagen wollten, standen mutig auf der Theaterbühne. Kinder, die viel zu oft alleine auf dem Schulhof standen, haben neue Freunde gefunden.

Der DeutschSommer hat in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal in Wetzlar stattgefunden – aus gutem Grund: „Die Lernergebnisse der Kinder waren im letzten Jahr einfach überragend gut. Darüber haben wir uns sehr gefreut und waren gespannt, wie es denn in diesen Sommerferien sein würde“, so Nicole Brinkmann von der Schulabteilung des Lahn-Dill-Kreises.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de