Erfolg beim Drachenboot-Cup in Gießen

Premiere für den Lahn-Dill-Kreis – Silber für die Lahn-Dill-Krokodile

Erstmals beim Drachenboot-Cup der hessischen Kreisverwaltungen starteten die Lahn-Dill-Krokodile voll durch, sorgten mit einer Tagesbestzeit von 53,6 sec (über 200 m) für Erstaunen und holten Silber in der Gesamtwertung.

Das Lahn-Dill-Kreis-Team gewann alle drei Vorläufe und schaffte es ganz überraschend mit den beiden Favoriten-Teams und Halbprofis aus Marburg-Biedenkopf sowie den Gastgebern des Landkreises Gießen in das A-Finale. Ein Riesen-Erfolg für das bunt zusammengestellte Team. „Bis vor vier Wochen hat noch keiner von uns in einem Drachenboot gesessen“, so die Lahn-Dill-Krokodile. „Ein besonderer Dank gilt daher der Rudergesellschaft Wetzlar, die uns ganz spontan ihr Boot ‚Frau Mahlzahn‘ und ihren zweiten Vorsitzenden Jan Pitzer fürs Training zur Verfügung gestellt haben.“

Mit im Boot saßen die Mobilitätsmanagerinnen Nadine Lublow und Jana Schönemann sowie der Klimaschutzmanager Ingo Dorsten. Diese stehen in jeder Hinsicht für eine klimaneutrale Fortbewegung in unserem Landkreis und sorgen ganz aktiv dafür, dass die Mobilität in unserer Region vielfältiger wird!

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de