Der "Neue" im Herborner Tierpark (Foto: Tierpark)

Gloria (links) beäugt den Partner in spe (Foto: Tierpark)

Erhaltungszucht in Herborns Tierpark

Ein junger Soldatenara leistet Gloria Gesellschaft

In den Herborner Tierpark ist ein junger Soldatenara aus einem Zoo in Italien eingezogen. Nachdem das Weibchen „Gloria“ ihren Partner vor rund einem Jahr verloren hat, kann sie sich nun wieder auf Gesellschaft freuen. Momentan sollen sich die Beiden durch ein „Schmusegitter“ getrennt erstmal kennenlernen, bevor versucht wird sie zusammenzusetzen.

Die Papageienart gilt in der Natur aufgrund des Lebensraumverlustes und des illegalen Wildtierhandels als stark gefährdet. Umso wichtiger ist es, dass zoologische Einrichtungen durch Bildungsarbeit auf die durch Menschen verursachte Bedrohung hinweisen und durch gezielte Zuchtprogramme helfen, den Erhalt solch bedrohter Arten zu ermöglichen.

Die Original-Pressemitteilung des Herborner Tierparks finden Sie hier.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de