Fotos: Bildungszentrum Pflege Lahn-Dill

Foto: Bildungszentrum Pflege Lahn-Dill

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Altenpflegeprüfung

32 Absolventen am Bildungszentrum Pflege Lahn-Dill in Herborn sind gut gerüstet für den Start ins Berufsleben

Im August und Oktober 2020 haben insgesamt 32 Schüler und Schülerinnen des Bildungszentrums Pflege Lahn-Dill ihre Prüfungen zur staatlich anerkannten Altenpflegerin / zum staatlich anerkannten Altenpfleger vor dem staatlichen Prüfungsausschuss unter Leitung von Schulleiterin Ulrike König abgelegt. Im Vorfeld standen für die Teilnehmenden praktische und schriftliche Prüfungen im Bildungszentrum Pflege Lahn-Dill auf dem Stundenplan. Sie alle dürfen sich über ihre guten Ergebnisse freuen.

Die beiden besten Prüfungsergebnisse erzielten in diesem Jahr Jamie Kay Schmidt, die im Altenpflegeheim „Haus Kronberg“ Diakonisches Werk Bethanien e.V. in Dietzhölztal Ewersbach und Susann Heidi Lotz, die im „Haus im Park“ der Vitos-Kliniken in Herborn ausgebildet wurden. Beide Schülerinnen erzielten in allen Teilen der Prüfung die Traumnote „sehr gut“.

Als Dank und Anerkennung für die guten Ergebnisse übergaben Pflegedienstleiter und Praxisanleiter der Ausbildungsbetriebe den erfolgreichen Absolventinnen einen Blumenstrauß. Vom Bildungszentrum Pflege Lahn-Dill gab es Buchgutscheine, die von Schulleiterin Ulrike König nach einer kleinen Ansprache überreicht wurden. Ulrike König dankte den Dozenten und den beiden Kursleitungen Karin Jääger und Henning Hartmann für deren Engagement im Rahmen der anspruchsvollen Ausbildung. Sie dankte auch den Ausbildungsbetrieben für die gute Zusammenarbeit.

Stephan Aurand, hauptamtlicher Kreisbeigeordneter und Sozialdezernent freut sich: „32 neue, gut ausgebildete Altenpflegefachkräfte stehen dem stationären und ambulanten Pflegemarkt der Region zur Verfügung. Alle Absolventen haben bereits eine Arbeitsstelle – der Bedarf ist groß!“. Einige der Absolventen planen, sich über ein Studium im Bereich der Pflege weiter zu qualifizieren und nehmen dieses schon zum Wintersemester 2020 /2021 auf.

Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann

Bereits am 1. September 2020 starteten 30 Schüler und Schülerinnen mit der generalistischen Pflegeausbildung am Bildungszentrum Pflege Lahn-Dill in Herborn. Schulleiterin Ulrike König: „Diese neue Ausbildung mit Abschluss „Pflegefachfrau / Pflegefachmann“ befähigt zur Pflege von Menschen aller Altersstufen und in allen Versorgungsbereichen der professionellen Pflege.“ Hierzu wurden zahlreiche neue Kooperationen mit Krankenhäusern, ambulanten Pflegediensten, Einrichtungen der stationären Langzeitpflege, Rehakliniken, Psychiatrischen Kliniken und Einrichtungen, Hospizen und Beratungsstellen geschlossen.

„Zusätzlich haben wir die bestehenden Räumlichkeiten des Bildungszentrums Pflege Lahn-Dill in der Willy-Brandt-Straße 43 in Herborn um mehrere Klassenräume erweitert und mit moderner medialer Technik ausgestattet, so dass wir gut für die neue generalistische Pflegeausbildung zum Pflegefachmann / zur Pflegefachfrau und für die Fort- und Weiterbildung in der Praxisanleitung vorbereitet sind“, so Stephan Aurand.

Wer Interesse an einer Ausbildung, auch in Form einer beruflichen Weiterbildung oder Umschulung hat, kann sich über die Homepage des Bildungszentrums Pflege Lahn-Dill oder persönlich nach Terminvereinbarung in einem Gespräch informieren.

Adresse der Homepage: bzp.lahn-dill-kreis.de

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de