Hessischer Bibliothekspreis 2016 geht in den Vogelsberg

Den 19. Hessischen Bibliothekspreis der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen erhält in diesem Jahr die Stadtbücherei Lauterbach.

2012 konnte die Stadtbücherei Lauterbach nach umfangreicher Renovierung in ein sehr zentral gelegenes Gebäude umziehen und sich damit nicht nur von 148 qm auf 668 qm auf drei Etagen verbessern, sondern auch ein kundenfreundliches Ambiente schaffen. Gute Erreichbarkeit, Parkmöglichkeiten, die Nähe zu Rathaus, Einkaufszone mit guter Beschilderung sowie insbesondere die unmittelbar an das Gebäude angrenzende Volkshochschule und Musikschule bieten eine große Attraktivität und viele Möglichkeiten für kooperative Bildungs- und Kulturangebote, die auch bestens umgesetzt werden.“ (…)

Die Original-Pressemitteilung der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen vom 9. Mai 2016 finden am Thema Interessierte hier.

Kontakt bei Fragen zum Thema beim Lahn-Dill-Kreis: Simone Vetter, Tel. 06441 407-1339, E-Mail: simone.vetter@lahn-dill-kreis.de.

Foto (Simone Vetter, LDK), von links: Roman Kubla (stellvertretendes Mitglied des Vorstands der Sparkasse Oberhessen), Rainer-Hans Vollmöller (Bürgermeister Kreisstadt Lauterbach), Dr. Barbara Peters (Vorstand des Förderverein der Stadtbücherei Lauterbach e.V. ), Petra Scheuer (Leiterin der Stadtbücherei Lauterbach), Dr. Thomas Wurzel (Geschäftsführer der Sparkassen Kulturstiftung Hessen-Thüringen), Christian Engelhardt (Landrat des Kreises Bergstraße sowie Vorsitzender des Landesverbandes Hessen im dbv).

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de