Jede Menge los auf dem Hessentag 2016 in Herborn

Das Frauenbüro des Lahn-Dill-Kreises hat in Kooperation mit verschiedenen Institutionen ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm zusammengestellt.

Interessierte sind herzlich zur Teilnahme bzw. zum Besuch eingeladen!

 

Check-Up: Gleichberechtigung – was geht mich das an? Poetry Slam und Diskussion, Mittwoch, 25. Mai 2016, 15:00 – 17:00 Uhr, 35745 Herborn, Hohe Schule, Schulhofstraße 3, Aula

Gleichberechtigung hinterfragt: Wenn es um das Thema geht, kursieren viele Begriffe, Meinungen und Vorstellungen. 6 Frauen aus 5 Jahrzehnten diskutieren, welche Hürden zu überwinden waren oder noch sind und was nötig ist, damit Frauen und Männer ihr Leben auf Augenhöhe leben können. Poetry Slam begleitet die Diskussion und schärft auf durchaus humorvolle Weise den Blick. Im Anschluss: Austausch und Vernetzung. Kooperation: Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit, Frauenbüro des Lahn-Dill-Kreises, LandesFrauenRat Hessen

 

Einfach Frau sein?
Eine Ausstellung zu Rollenbildern und Lebenswirklichkeit, 20. bis 29. Mai 2016 11.00 – 17.00 Uhr, Stadtbücherei Herborn, Mühlgasse 13.

Einfach Frau sein – das ist leicht gesagt. Doch die Wirklichkeit sieht oft anders aus. Häufig ist die Aufteilung von Lasten zuungunsten von Frauen nicht auf den ersten Blick zu sehen. Die Ausstellung zeigt besonders die verborgenen Zusammenhänge auf: Vor allem die, die gar nicht mehr auffallen, weil frau sich vielleicht schon daran gewöhnt hat. 14 Banner visualisieren verschiedenste Lebensbereiche, ein Begleitheft vermittelt aktuelle Informationen. Im Rahmen der Ausstellung Literarisches Café: Kurzweiliger Wechsel von Erfahrungen, Beobachtungen und Erkenntnissen, die Frauen in ihrem Leben machen (müssen) – und die sowohl zum Nachdenken als auch zum Schmunzeln einladen. Termin: Freitag, 27. Mai 2016, 15:30 Uhr, Stadtbücherei Herborn. Kooperation: Evangelische Frauenhilfe im Rheinland – KV Wetzlar/Braunfels, Frauenbüro des Lahn-Dill-Kreises, Stadtbücherei Herborn.

 

ECHT FAIR! – die interaktive Ausstellung zur Gewaltprävention, 20. bis 27. Mai 2016 (außer Samstag und Sonntag), 10:00 – 17:00 Uhr, Kirchbergschule Herborn, Nassaustraße 11, Verwaltungsgebäude.

ECHT FAIR! ist eine interaktive Ausstellung zur Prävention von (häuslicher) Gewalt, konzipiert insbesondere für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren. Die Ausstellung ist gegliedert in sechs Stationen zu den Themen: „Gewaltig“, „Strittig“, „Mit Gefühl“, „Ich und Du“, „Hilfe“ und „Mit Recht“. Es werden vernetzte Hilfsangebote aufgezeigt, zu Rechten informiert und Perspektiven eröffnet, damit ein faires Miteinander gefördert und Kinder zum „Nein“ gegen Gewalt sensibilisiert werden. Ein Begleitprogramm für Gruppen zur Gewaltprävention richtet sich insbesondere an Schulen. Kooperation: Runder Tisch gegen häusliche Gewalt Lahn-Dill-Kreis und Stadt Wetzlar, Landeskoordinierungsstelle gegen häusliche Gewalt – Justizministerium, Netzwerk gegen Gewalt – Geschäftsstelle Polizeipräsidium Mittelhessen.  

 

Frauenbüro des Lahn-Dill-Kreises im Landeszelt, 22. bis 24. Mai 2016, Gelände der Landesausstellung, Halle 1, Stand 110.  Während des Hessentages wird das Frauenbüro des Lahn-Dill-Kreises im Landeszelt am Stand des Büros für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e. V. präsent sein. Mitarbeiterinnen sind zum Gespräch vor Ort, Interessierte erhalten Informationsmaterialien zu unterschiedlichsten Themenbereichen. Kooperation: Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit, Frauenbüro des Lahn-Dill-Kreises. 

Kontakt beim Lahn-Dill-Kreis für Fragen zum Thema: Frauenbüro des Lahn-Dill-Kreises, Petra Schneider, Karl-Kellner-Ring 51, 35576 Wetzlar, Tel. 06441 407-1240; E-Mail: frauenbuero@lahn-dill-kreis.de.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de