Foto (PPMH): Schülerinnen und Schüler der Juliane von Stolberg Schule vor dem neuen Lkw der Jugendverkehrsschule – umrahmt von den Mitarbeitern des Lahn-Dill-Kreises, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des PP Mittelhessen sowie Vertreterinnen und Vertreter der Sponsoren: Verkehrswacht, Bezirkssparkasse Dillenburg und Bürgerinitiative Pro Polizei Dillenburg

Foto (LDK): Der neue Lkw der Jugendverkehrsschule Dillenburg

Foto (LDK): Stauraum für Fahrräder, Beschilderung für die Übungsfelder, Ersatzhelme und Zubehör für die Kinder, Ersatzteile sowie Werkzeug für notwendige kleine Reparaturen

Jugendverkehrsschule neu ausgerüstet

Die Jugendverkehrsschule (JVS) Dillenburg des Regionalen Verkehrsdienstes Lahn-Dill übernimmt neues Fahrzeug

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde übergaben Vertreter des Lahn-Dill-Kreises ein neues Einsatzfahrzeug für die Jugendverkehrsschule in Dillenburg.

Über 20 Jahre begleitete der 6,5-Tonner die Verkehrserzieher im nördlichen Lahn-Dill-Kreis. Am 02.06.1995 zugelassen, unterstützte der Mercedes die Arbeit der Jugendverkehrsschule. In dieser Zeit durchliefen ca. 12.000 Kinder aus etwa 740 Schulklassen die Verkehrsschule. Alleine im vergangenen Jahr lehrten die Verkehrserzieher 572 Schülerinnen und Schüler in 37 Klassen das sichere Verhalten im Straßenverkehr.“ (…)

Am Thema Interessierte finden die Original-Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelhessen (Standort Dillenburg) hier.

Kontakt: Guido Rehr, PÖA PPMH, Tel. 02771 907-120, E-Mail: guido.rehr@polizei.hessen.de

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de