K 71: Fahrbahnsanierung zwischen Breitscheid und Herborn-Schönbach Ende dieser Woche abgeschlossen

Anfang November 2020 folgt Kreuzungssanierung in Herborn-Schönbach

Die Sanierung der Kreisstraße 71 zwischen Breitscheid und Herborn-Schönbach wird Ende dieser Woche fertiggestellt. Die Vollsperrung dieser Strecke wird im Laufe des Freitags, 23. Oktober 2020, aufgehoben, sodass ab Samstag die Strecke wieder durchgängig befahren werden kann.

Seit Mitte September 2020 hat der Lahn-Dill-Kreis unter der Bauleitung von Hessen Mobil die Fahrbahn auf der Kreisstraße 71 zwischen dem Breitscheider Industriegebiet und dem Ortseingang von Schönbach saniert. Auf dieser rund zwei Kilometer langen Strecke war die Fahrbahn durch starke Unebenheiten, Spurrinnen, Flickstellen und Netzrisse beschädigt. Um diese Schäden zu beseitigen, wurden zunächst die alte Asphaltdeckschicht ca. acht Zentimeter tief abgefräst sowie die Rinnenplatten ausgebaut. Anschließend wurden eine ca. fünf Zentimeter dicke Asphaltbinderschicht sowie eine ca. drei Zentimeter dicke Asphaltdeckschicht neu in die Fahrbahn eingebaut. In den Kurven wurden Rasengittersteine in die Bankettflächen eingebaut, um diese Randbereiche der Straße zusätzlich zu befestigen.

Kreuzungssanierung in Herborn-Schönbach

Voraussichtlich ab Montag, 9. November 2020, wird in der Ortsdurchfahrt von Herborn-Schönbach der Kreuzungspunkt der K 71 (Im Bächel) und der K 61 (Schönbacher Hauptstraße) saniert. Hierbei werden die auf der Kreuzung entstandenen Verdrückungen im Asphalt beseitigt. Ein bis zwei Wochen Bauzeit sind für diese Bauarbeiten eingeplant.

Der Verkehr im Kreuzungsbereich der K 71 und der K 61 wird in dieser Zeit mit Baustellenampeln geregelt. Während des dortigen zweiten Bauabschnittes muss zudem im Kreuzungsbereich (zwischen Im Bächel und Am Kramberg) die K 61 Richtung Amdorf und Herborn gesperrt werden. Während dieser Sperrung wird für den Durchgangsverkehr eine Umleitung über die K 69, die B 255 und die L 3044 über Roth und Gusternhain ausgeschildert.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de