Vorschläge für den Integrationspreis bis 28. Februar 2021 einreichen (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

Kreis schreibt zum vierten Mal den Integrationspreis aus

Gewinner erhält 1.500 Euro – Vorschläge bis 28. Februar 2021 einreichen

Die Corona-Pandemie betraf und betrifft uns in allen Bereichen unseres Lebens. Besonders im Hinblick darauf soll der Integrationspreis des Lahn-Dill-Kreises gleichsam ein Zeichen setzten. Wer hat also eine gute Idee, wo und wie Menschen mit unterschiedlicher Sprache, Herkunft und kulturellem Hintergrund erreicht und zusammengeführt werden können? Wer engagiert sich vielleicht schon länger in diesem Bereich?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Ausschreibung des Integrationspreises durch den WIR-Beirat (Integrationsbeirat = Wegweisende Integrationsansätze Realisieren) des Lahn-Dill-Kreises. Hauptamtlicher Kreisbeigeordneter Stephan Aurand: „Der Preis würdigt innovative Ideen und ehrenamtliches Engagement, die – besonders auch in der gegenwärtigen Situation – zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beitragen und ein Vorbild für weitere Projekte werden können.“ Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.

Bis zum 28. Februar 2021 können Interessierte – egal ob Einzelpersonen oder Gruppen – ihre Vorschläge per Post oder E-Mail einreichen. Über die Verleihung des Preises entscheidet eine Jury aus gewählten Mitgliedern des Beirates. Kontakt: WIR-Beirat des Lahn-Dill-Kreises, Abteilung Soziales und Integration, Karl-Kellner-Ring 51, 35576 Wetzlar, Telefon: 06441 407-1466, E-Mail: WIR@lahn-dill-kreis.de.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de