Wie kann die regionale Vermarktung von Fleisch besser funktionieren? Darum geht es im Regionalforum in der kommenden Woche. (Foto: LDK)

Landwirt sucht Metzger – Metzger sucht Landwirt

Noch Plätze zur Auftaktveranstaltung frei

Wetzlar/Herborn/Dillenburg (ldk): Die Aktionsgemeinschaft ECHT HESSISCH und die Abteilung Ländlicher Raum der Kreise Lahn-Dill und Gießen sowie die Fleischerinnungen laden Landwirte, Metzger und Interessierte herzlich zum Regionalforum "Landwirt sucht Metzger - Metzger sucht Landwirt" ein. Ziel ist es, Metzger, die noch freie Kapazitäten haben, mit Landwirten zusammenzubringen, die nach Schlachtmöglichkeiten für ihre Tiere in der Region suchen. Außerdem soll nach Lösungen gesucht werden, neue Vermarktungswege aufzubauen und entsprechende Partner zu gewinnen. Für Erzeugerbetriebe und -gemeinschaften, Schlacht- und Verarbeitungsbetriebe sowie Vermarkter bietet das Forum eine Plattform, um zusammenzukommen. Die Initiative will vorhandene Partnerschaften erhalten und ausbauen sowie neue Kontakte ermöglichen.

Zum Hintergrund
Die Zahl der regionalen Schlachtmöglichkeiten geht zurück. Derzeit gibt es noch 35 Metzger im Lahn-Dill-Kreis und 18 im Landkreis Gießen. Viele Landwirte sind deshalb gezwungen ihre Tiere zur Schlachtung immer weiter weg zu transportieren.

Das Regionalforum "Landwirt sucht Metzger - Metzger sucht Landwirt" findet am Montag, 6. März 2017, 16 Uhr, in den Hüttenberger Bürgerstuben statt. Es wird drei Vorträge geben. Darin geht es unter anderem um den Einstieg in die regionale Fleischvermarktung als kleiner Betrieb, um die Lohnschlachtung und die Vorteile der regionalen Schlachtung und Vermarktung in Kooperationen. Passend zu den Vorträgen wird es im Anschluss einen Erfahrungsaustausch geben. Interessierte können sich gerne noch zum Regionalforum anmelden, über

Jutta Garth, Abteilung Ländlicher Raum
jutta.garth@lahn-dill-kreis.de 
Tel. 06441 407-1762

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im offiziellen Flyer.

Kontakt

Nicole Zey

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1102
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de