Muttertags-Sammlung 2020 des Deutschen Müttergenesungswerkes vom 7. September bis 4. Oktober 2020 (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

Neue Kraft für Supermom

Muttertags-Sammlung 2020 des Deutschen Müttergenesungswerkes vom 7. September bis 4. Oktober 2020

Das Deutsche Müttergenesungswerk mit Sitz in Berlin startet jedes Jahr die traditionelle „Muttertags-Sammlung. Die Haus- und Straßensammlung findet normalerweise um Mai – rund um den Muttertag – eines Jahres statt, wurde aber aufgrund der Corona-Pandemie verschoben und ist nun bundesweit vom 7. September bis 4. Oktober 2020 vorgesehen.

Die Muttertags-Sammlung ist die wichtigste Spendeneinnahme im Müttergenesungswerk. Die Einnahmen aus der bundesweiten Sammlung werden dringend benötigt. Denn die Sammlungseinnahmen sind jetzt wichtiger denn je. Es sind vor allem die Mütter, die in der aktuellen Krisensituation zusätzlichen starken Belastungen ausgesetzt sind und die Kurmaßnahmen und dafür zusätzliche finanzielle Hilfen anschließend umso dringender benötigen. Landrat Wolfgang Schuster: „Unterstützung und Hilfe für Mütter und ihre Familien sind in Zeiten wie diesen wichtiger und notwendiger denn je. Ich bitte die Menschen im Lahn-Dill-Kreis, dem Müttergenesungswerk bei den Aktivitäten im Rahmen der eigenen individuellen Möglichkeiten zu helfen“.

Aufruf zur Muttertags-Sammlung

Kontakt: Petra Gerstkamp, Elly Heuss-Knapp-Stiftung, Deutsches Müttergenesungswerk, Tel.: 030 330029-12, E-Mail: gerstkamp@muettergenesungswerk.de. Nähere Informationen zur Arbeit des Müttergenesungswerkes und der Spendenaktion gibt es unter www.muettergenesungswerk.de.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de