Kathrin Gaidies und Anna Hartmann sind die Ansprechpartnerinnen im Pflegestützpunkt. (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

Neues Gesicht im Pflegestützpunkt

Anna Hartmann ist seit August in der Beratungsstelle im Wetzlarer Kreishaus tätig

Der Pflegestützpunkt, den der Lahn-Dill-Kreis in gemeinsamer Trägerschaft mit den Pflege- und Krankenkassen betreibt, hat seit dem Spätsommer eine neue Mitarbeiterin. Anna Hartmann hat die Nachfolge von Elvira Purschke-Hohmann angetreten und ist nun für die Pflegeberatung zuständig. Im Pflegestützpunkt erhalten pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige umfassende Informationen zu den Leistungen der Pflegeversicherung, weiteren sozialen Leistungen sowie über die Unterstützungs-und Hilfsangebote vor Ort. Auch wer noch keine Leistungen bei seiner Pflegekasse beantragt hat und sich im Vorfeld informieren möchte, findet hier Rat und Hilfe. Die Beratung ist unabhängig und kostenlos.

Sprechzeiten: Dienstags und freitags von 10:00 bis 12:00 Uhr, donnerstags von 15:00 bis 17:00 Uhr. Darüber hinaus sind individuelle Terminvereinbarungen möglich. Bei Bedarf kann die Beratung auch zu Hause stattfinden.

Ansprechpartnerinnen: Anna Hartmann, Tel. 06441 407-1415 und Kathrin Gaidies, Tel. 06441 407-1416, Pflegestützpunkt Lahn-Dill-Kreis, Kreisverwaltung, Karl Kellner-Ring 51, Gebäude D (Neubau), 2. Stock, 35576 Wetzlar, E-Mail: pflegestuetzpunkt@lahn-dill-kreis.de.

Kontakt

Nicole Zey

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1102
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de