Nur Kontrolle fördert keine Qualität

Klinikverbund Hessen e. V. kritisiert neue Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses

Die gesundheitspolitischen Eckdaten der Legislaturperiode stehen mangels arbeitsfähiger Regierung bisher noch nicht fest. Dennoch gibt es für die Krankenhäuser bereits eine gesundheitspolitische Nachricht, die beim Klinikverbund Hessen e. V. jedoch auf deutliche Kritik stößt: Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA), der maßgebliche Richtlinien im Gesundheitswesen festlegt, ermöglicht in einem zum Jahresende gefassten Beschluss dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) bestimmte Qualitätskriterien in den Kliniken zu überprüfen.

„Natürlich wollen wir, dass unsere Patienten auf einem hohen Qualitätsniveau versorgt werden“, meint der Vorstandsvorsitzende des Klinikverbunds Hessen Richard Kreutzer. (…)

Die Original-Pressemitteilung vom 24. Januar 2018 finden Sie hier.

Pressekontakt: Reinhard Schaffert, Geschäftsführer Klinikverbund Hessen e. V., Tel. 6441 897-4341, E-Mail: gf@klinikverbund-hessen.de. Weitere Infos unter www.klinikverbund-hessen.de.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de