Pishing Mails

Tipp von der Verbraucherberatung im DHB – Netzwerk Haushalt, Landesverband Hessen e. V.

Die Masche ist nicht neu. Immer wieder benutzen Betrüger Markennamen um an Daten von ahnungslosen Internetnutzern zu gelangen. Sie versenden täuschend echt nachgemachte Mails. Diese sind auf den ersten Blick kaum von den Mails der echten Firmen und Banken zu unterscheiden. Auch Experten erkennen die gefälschten Mails nicht sofort. „Phishing“ heißt der Versuch, Identitätsdaten zu klauen. „Phishing“ setzt sich aus „password“ und „fishing“ zusammen und heißt auf Deutsch sinngemäß „nach Passwörtern angeln“.

Um sich davor zu schützen, sind folgende drei Regeln im Umgang mit unerwarteten Mails zu beachten:

  • Klicken Sie niemals auf Links
  • Öffnen Sie niemals Datei-Anhänge
  • Antworten sie nicht auf diese Mails

Klar ist auch: Kein Kreditinstitut würde seine Kunden auffordern ihre Geheimnummern (Pin) und ein Einmalkennwort (Tan) über einen solchen Link einzugeben.

Ein Merkmal einer sicheren Internetseite ist ein grünes Schloss und das „https“, das vor der Webadresse steht. Verbraucher sollten mit Zugangsdaten für Bankkonten und Internetkonten sehr vorsichtig umgehen, rät Kathrin Fuchs, Mitarbeiterin der Verbraucherberatung Wetzlar. Seriöse Unternehmen fragen am Telefon nie nach Passwörtern. Ist man auf so einen Trick reingefallen, sollte man so schnell wie möglich seine Passwörter im Internet ändern. Für das weitere Vorgehen sollte man sich dann professionelle Hilfe holen.

Beratung und weitere Informationen zu diesem und anderen Verbraucherthemen gibt es bei der Verbraucherberatung in Ihrer Nähe.

Verbraucherberatung Dillenburg, Rathausstraße 7 (Rathaus), Tel.: 02771 5884
Öffnungszeiten: Donnerstag 09:00 – 12:00 Uhr, Freitag 09:00 – 12:00 Uhr.

Verbraucherberatung Herborn, Mühlgasse 7 – 5 (Stadtbücherei), Tel.: 02772 2945, Öffnungszeiten: Donnerstag 14:00 – 17:00 Uhr.

Verbraucherberatung Wetzlar, Hausertorstraße 47 A, Tel.: 06441 47231, Öffnungszeiten: Montag 15:00 – 18:00 Uhr, Mittwoch 09:00 – 12:00 Uhr, Donnerstag 16:00 – 19:00 Uhr, Freitag 09:00 – 12:00 Uhr. Außerdem im Nachbarschaftszentrum Niedergirmes, Wiesenstr. 4, Raum 4 jeden dritten Montag im Monat, 09:00 – 12:00 Uhr.

Weitere Tipps und Infos im Internet unter: www.dhb-netzwerkhaushalt-hessen.de.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de