Panel-Beispiel Brockhaus-Plattform (Foto: LDK)

Panel-Beispiel IMeNS (Foto: LDK)

Sanierung der Schulen – „Update“ auf der ganzen Linie

Schulen im Lahn-Dill-Kreis werden auch technisch und digital saniert.

Der Erste Kreisbeigeordnete und Schuldezernent Heinz Schreiber freut sich: „Die Sanierung der Schulen geht nicht nur im baulichen Bereich weiter voran; auch in der technischen und digitalen Ausstattung stellen wir einiges auf die Beine.“

Hierzu zählen zum Beispiel interaktive Displays – große digitale Tafeln („Panels“), die mit einer Touch-(Berührungs-)Oberfläche ausgestattet sind. Eine speziell hierfür entwickelte Lernsoftware bietet neue Dimensionen für den Einsatz im Unterricht – je nach Unterrichtsthema können verschiedene Einsatzszenarien und unterschiedliche Aufgaben und Schwierigkeitsstufen gewählt und eingesetzt werden. Werden Displays und Software kompetent eingesetzt, liefert das eine gute Grundlage, den Unterricht interaktiver und differenzierter zu gestalten. Das Land Hessen hat hierzu verschiedene Lernsoftware für Schulen lizensiert.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, über das IMeNS-Portal (http://imens.lahn-dill-kreis.de/) weitere Informationsquellen wie z. B. digitale Unterrichtsmedien (EDU-Medienpool), das Munzinger Archiv und die Brockhaus-Plattform zu nutzen. Der Unterricht kann so durch Informationen aus dem Internet, z. B. durch Bilder, Videos und interaktive Arbeitsblätter, ergänzt werden.

Interaktive Geräte im Klassenzimmer

Heinz Schreiber: „Der Lahn-Dill-Kreis bemüht sich ständig um eine bessere Ausstattung mit interaktiven Geräten im Klassenzimmer. Zwischen 2012 und 2016 wurden 124 interaktive Displays oder Whiteboards für Schulen angeschafft, was einer Investitionssumme von über 592.000,00 Euro entspricht. Um dem neusten Stand der Technik weiter gerecht zu werden, setzen wir zukünftig auf Displays, die optimal mit interaktiven Softwaremöglichkeiten versorgt werden können.“

Ansprechpartner beim Lahn-Dill-Kreis für Fragen zum Thema: Joachim Reinisch, Teamleiter IT-Service für Schulen im Fachdienst Medienservice, 02771 407-345, E-Mail: joachim.reinisch@lahn-dill-kreis.de

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de