Kreisbeigeordneter Heinz Schreiber, der neue Radverkehrsbeauftragte Michael Reblin und Mobilitätsmanagerin Nadine Lublow haben das Schülerradroutennetz für den Lahn-Dill-Kreis gemeinsam mit Stefanie Hartlep von ivm und Tobis Tengler vom Planungsbüro VAR+ freigeschaltet (Foto: Lahn-Dill-Kreis).

„Schülerradroutennetz“ für den Lahn-Dill-Kreis freigeschaltet

Schule auswählen, Startadresse eingeben und Route berechnen

So einfach zu handhaben ist der „Schülerradroutenplaner“ für den Lahn-Dill-Kreis, den Erster Kreisbeigeordneter Heinz Schreiber am 12. Dezember 2019 offiziell unter www.schuelerradrouten.de freigeschaltet hat. Der „Schülerradroutenplaner“ ist ein Projekt der ivm (Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain), das im Rahmen des Fachzentrums Schulisches Mobilitätsmanagement des Landes Hessen gefördert wird. Über 300 weiterführende Schulen in Hessen sind bereits an das Schülerradroutennetz angeschlossen, das eine Gesamtlänge von mehr als 3.800 Kilometern aufweist.

Die Original-Pressemitteilung des ivm (Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement des Landes Hessen) finden Interessierte hier.

Kontakt

Judith Muhlberg

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1104
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de