Seminartermine im Juni – jetzt schnell anmelden!

Angebote für Gruppenleitungen und Betreuungspersonen in der Kinder- und Jugendarbeit.

Sexuelle Übergriffe an und unter Kindern und Jugendlichen

Donnerstag, 2. Juni 2016, 18:00 bis 21:00 Uhr, Wetzlar (genauer Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben), 10,00 Euro/Person. Sexuelle Übergriffe geschehen in vielen Formen und werden nicht nur an, sondern auch unter Kindern und Jugendlichen ausgeübt. Das Thema ist für alle Beteiligten oftmals mit hoher Unsicherheit und vielen Ängsten verbunden. Deshalb wollen wir in dem Seminar die Ehrenamtlichen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind, für das Thema sensibilisieren und gemeinsam Handlungsstrategien für den Ernstfall entwickeln. Unverzichtbar dafür ist ein theoretischer Teil, der das Basiswissen über kindliche Sexualität, die Definition von sexuellen Übergriffen an und unter Minderjährigen sowie rechtliche Aspekte beinhaltet. Neben dem theoretischen Input ist Raum für offene Fragen und Gestaltung von Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von Übergriffen vorgesehen. 

Rettungsschwimmen-Schnupperkurs

Sonntag, 5. Juni 2016, 10:00 bis 13:00 Uhr, Laguna Aßlar, 10,00 Euro/Person. In Kooperation mit der DLRG Wetzlar veranstalten wir einen Rettungsschwimmen-Crashkurs. Damit können Sie die Sicherheit von Kindern und Jugendlichen während Freizeiten gewährleisten. Bei diesem Kurs werden alle wichtigen theoretischen Regeln vermittelt und praktische Übungen im Wasser ausprobiert. Der Kurs richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind und dient anteilig zur Verlängerung der JuLeiCa.

Stressmanagement

Donnerstag, 9. Juni 2016, 18:00 bis 21:00 Uhr, Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben, 10,00 Euro/Person. Die Stressbelastung hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Deshalb fällt uns zunehmend schwer in Balance zu bleiben. In dem Seminar beschäftigen wir uns nicht nur mit dem theoretischen Teil wie man den Stress definiert, ihn wahrnimmt und welche Auswirkungen er auf unser Körper und Seele hat. Wir probieren auch verschiedene Entspannungsmethoden aus, die aufgrund ihrer Kürze schnell in den Alltag integriert werden können. Somit lernen wir, wie man sich mit gezielten Strategien von der dauerhaften Anspannung schützen kann.

Erste Hilfe Notfalltraining

Donnerstag, 16. Juni 2016, 18:00 bis 21:00 Uhr, Unterrichtsräume des DRK-Kreisverbandes Wetzlar (Hörnsheimer Eck 21, 35578 Wetzlar),10,00 Euro/Person. Dieses Notfalltraining richtet sich an alle, die in der Jugendarbeit tätig sind. Das Seminar wird vom DRK Kreisverband Wetzlar durchgeführt und umfasst vier Unterrichtseinheiten mit verschiedenen Schwerpunkten. Folgende Themen werden behandelt: Verletzungen, Bewusstlosigkeit, Krampfanfälle, Diabetes, Atemstörungen und Frakturen.

Alle hier genannten Seminare veranstaltet der Fachdienst Kinder- und Jugendförderung des Lahn-Dill-Kreises, die Angebote sind gedacht für ehrenamtlich tätige Personen in der Kinder- und Jugendarbeit. Ansprechpartnerin für Infos und Anmeldung: Marta Orantek Tel. 06441 407-1527, E-Mail: marta.orantek@lahn-dill-kreis.de.

 

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de