Auf dem Programm: Schwimmen und Berge erklimmen (Foto: LDK)

Die Gruppe auf der Aussichtsplattform des Großglockners (Foto: LDK)

Das macht Lust auf mehr! (Fotocollage: LDK)

So war die Ferienfreizeit in Österreich

Kinder und Jugendliche vom 8. bis 15. Juli 2017 mit dem Lahn-Dill-Kreis unterwegs

Mitten im wunderschönen Salzburger Land, in St. Johann im Pongau, war die Gruppe mit 35 Kindern und Jugendlichen auf halber Berghöhe in einem modernen Jugendhotel in ländlicher Umgebung untergebracht. Neben sportlichen und kreativen Workshops – z. B. Freeletics, Henna-Tattoos und Turnbeutel bemalen – bot die Einrichtung selbst jede Menge Möglichkeiten: Das Springen auf einem professionellen Trampolin, der Fußballplatz, die hauseigene Minigolfanlage oder die Tret-Kartbahn waren da nur einige der Highlights, die die jungen Menschen ausprobieren konnten. Bei warmem Wetter lud die private Schwimmbad- und Poolanlage zum Abkühlen ein.

Volles Programm mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten

Wenn man schon einmal im Salzburger Land unterwegs ist, muss man sich natürlich auch einmal die Burgen und Schlösser der Umgebung anschauen. Nach dem Besuch der Festung Hohenwerfen konnte – wer wollte – auf einer mehrere Kilometern langen Sommerrodelbahn ins Tal düsen.

An zwei Abenden standen Besuche in der Therme Amadé sowie in der Alpentherme an. Hier könnten die Kids nach Wanderungen und Ausflügen entweder entspannen oder sich nochmal so richtig auf den verschiedenen Rutschen austoben.

Im Nationalpark „Hohe Tauern“ erlebte die Gruppe auch die ganz hohen Berge. Mit dem Bus über die Hochalpenstraße kam ein atemberaubendes Panorama  zum Vorschein, bis auf einmal der höchste Berg Österreichs, der Großglockner, hervorstach.

Entlang durch hochalpines Gelände machte sich die Gruppe von der Aussichtsplattform des Großglockners, der Kaiser-Franz-Josef-Höhe, zu Fuß auf in Richtung des Gletschersees der „Pasterze“. Am Abend stand dann noch eine beeindruckende Fackelwanderung durch die Kietzlochklamm auf dem Plan. Verschiedene Abendprogramme sowie eine Abschlussdisco rundeten eine unvergessliche Freizeit ab.

Kontakt bei Fragen zur Freizeit: Yannick Mindnich, Tel. 06441 407-1533, E-Mail: yannick.mindnich@lahn-dill-kreis.de.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de