Der süße Nachwuchs von Trauerschwänen ... (Foto: Tierpark Herborn)

... und Straußwachteln (Foto: Tierpark Herborn)

Tierpark feiert am Wochenende Saisonabschluss

Später Babyboom kam unerwartet

Die Wettervorhersage verspricht einen baldigen Wintereinbruch und obwohl der Tierpark seine Pforten für dieses Jahr erst schließt, wenn Schnee und Eis die Wege rutschig werden lassen, findet am Samstag, den 24. November 2018 ab 15:00 Uhr die Saisonabschlussfeier statt. Der Förderverein des Tierparks sorgt für das leibliche Wohl in Form von Glühwein, Kinderpunsch, Keksen und Kuchen.

Trotz der mittlerweile herbstlich kalten Temperaturen verzeichnet das Tierpark-Team in diesem Jahr einen späten Nachwuchs-Segen. Die Trauerschwäne schwimmen mit ihren Küken auf dem Teich, im verdächtig tief hängenden Beutel des Bennettkängurus sind Bewegungen erkennbar, die hübschen südostasiatischen Straußwachteln führen zwei Küken und die afrikanische Buschschliefer-Familie hat erstmals Nachwuchs bekommen. Auch wenn Straußwachteln und Buschschliefer aufgrund der niedrigen Temperaturen in warmen Gehegen hinter den Kulissen sitzen, ist ein Besuch des Tierparks allemal lohnenswert. Bis auf die wärmeliebenden Wellensittiche sind noch alle Tiere in den Anlagen zu sehen und auch die Papageien sind stundenweise im Wechsel an der frischen Luft.

Besonders hinweisen möchte das Tierpark-Team auf einen am Freitag, den 23.November 2018 ab 18:00 Uhr stattfindenden  Vortrag im Bürgerhaus Uckersdorf, gehalten von Dipl. Biol. Frank Velte vom Zoo Vivarium Darmstadt mit dem Titel „Nicht nur Gorilla, Panda & Co – die Aufgaben moderner Zoologischer Gärten“. Er berichtet über den Wandel in der Zoowelt, räumt mit Vorurteilen über die Arbeit im Zoo auf und erklärt, warum die Arbeit Zoologischer Gärten gerade in der heutigen Welt so wichtig ist. Der Eintritt ist wie immer kostenfrei. Vortrag

Der Tierpark bleibt täglich von 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet, bis aufgrund von Schnee und Eis die Wege nicht mehr verkehrssicher gehalten werden können.

Der Eintrittspreis beträgt € 6,00 für Vollzahler, € 5,00 für Ermäßigte, € 3,00 für Kinder von drei bis 15 Jahren und € 16,00 für Familien. Hunde dürfen angeleint mit in den Park. Nähere Informationen gibt es auch unter www.tierpark-herborn.de.

Kontakt: Dipl.-Biol. Britta Löbig, Parkleiterin; Tel. 02772 42522

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de