Unternehmenserfolg Vielfalt

Unternehmen interkulturell und international stärken – Es sind noch Plätze frei!

Möchten Sie als Unternehmen verstärkt internationale Fachkräfte gewinnen? Oder Ihr Team auf die interkulturelle Mitarbeiterschaft einstellen? Benötigen Sie beratende Unterstützung? Dann sind Sie richtig bei dem in den Landkreisen Lahn-Dill und Gießen durchgeführten Projekt „Unternehmenserfolg Vielfalt – Unternehmen interkulturell und international stärken“.

Die beiden Landkreise – in Kooperation mit der Wirtschaftsförderungen der Stadt Gießen und der Stadt Wetzlar – setzen sich gemeinsam für die Stärkung der Unternehmen in der Region ein und unterstützen vor allem die produzierenden kleinen und mittelständischen Unternehmen, die vor den Herausforderungen einer interkulturellen und internationalen Ausrichtung stehen.

Es sind noch Plätze frei und Sie können sich mit ihrem Unternehmen bewerben!

Das Projekt „Unternehmenserfolg durch Vielfalt“ – ein Teilprojekt des IQ Landesnetzwerks Hessen – stellt hierfür Expertisen für Unternehmen beider Landkreise zur Verfügung. Ziel des Projektes ist es, durch interkulturelle Ausrichtung und Entwicklung der Strukturen und Kompetenzen in den Unternehmen.

Die Teilnahme ist für die ausgewählten Unternehmen kostenfrei!

Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“. Unternehmen aus den beiden Kreisen werden in das Projekt aufgenommen. Als Projektträger wurde die Düsseldorfer Unternehmensberatung imap GmbH beauftragt, die sich auf interkulturelles Management und Internationalisierung mittelständischer Unternehmen spezialisiert hat.

Kontakt: Johannes Groß, Senior Manager imap GmbH,Tel:  +49(0)211 51369731, E-Mail: gross@imap-institut.de

Ansprechpartnerin beim Lahn-Dill-Kreis für Fragen zum Thema ist Meike Menn, Tel.: 06441 407-1222, E-Mail: wifoe@lahn-dill-kreis.de.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de