Katrin Kloos bei der Arbeit. (Foto: LDK)

Visuelle Protokolle – wie geht denn das?

Ausstellung der Grafic Recording-Plakate von Katrin Kloos im Kreishaus Wetzlar

Die Unternehmensveranstaltung „Wie Unternehmen von Inklusion profitieren - Fachkräfte | Arbeitskräfte | Auszubildende“ wurde von Katrin Kloos, Grafic Recording, live grafisch festgehalten. Während der gut besuchten Veranstaltung am 10. Oktober 2017 bei Outokumpu in Dillenburg (die heimische Presse berichtete) entstand zu jedem Referat ein eigenes Plakat, das genau den Inhalt des Vortrages und der Diskussion als visuelles Verlaufsprotokoll wiedergibt.

Dabei zeigten sich interessante Assoziationen über den Inhalt des Referierten:

  • Bei Annetraud Grothe und ihrer persönlichen Vorstellung als Personalerin, Arbeitsgeberbeauftragte des Paul-Ehrlich-Instituts und Mitarbeiterin im Unternehmensforum zeichnete Katrin Kloss schnell drei Hüte, bevor sie den Projektverlauf von „!nkA“ mit Networking (gemaltes Netz) und der Zielerreichung (Pfeil mit Dartscheibe) weiter skizierte.
  • Der Stein des Anstoßes (fliegender Stein) demonstrierte den Input von Bernd Kerseboom, der in seinem Unternehmen Dräger und Lienert unter Einbindung von Beteiligten (Piktogramme von Menschen) Softwarelösungen (iphone) für sehbehinderte und blinde Menschen entwickelt.
  • Spannend sind dementsprechend auch die Vorträge von Bretthauer Kunststofftechnik, Perspektiva mbH, BOHRMA Maschinenbau und vom Integrationsamt „anzusehen“.

Ausstellung im Kreishaus

Alle gezeichneten Vorträge sind in einer Ausstellung von Montag, 30. Oktober 2017 bis Freitag, 24. November 2017 während der Öffnungszeiten im Wetzlarer Kreishaus zu sehen (Foyer Kreistagssitzungssaal, 2. Stock Gebäude D, Karl-Kellner-Ring 51, 35576 Wetzlar). Der Eintritt ist frei.

Ansprechpartnerin beim Lahn-Dill-Kreis für Fragen zum Thema ist Meike Menn, Wirtschaftsförderung, Tel. 06441 407-1222, E-Mail: meike.menn@lahn-dill-kreis.de.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de