Beliebt bei Touristen: Das Lahntal. (Foto: LDK)

Vertreten das Lahntal auf der ITB Berlin 2017 (v.l.n.r): Hartmut Reiße (Geschäftsführer Hessischer Tourismus Verband), Folke Mühlhölzer (Geschäftsführer HessenAgentur), Markus Schäfer (Bürgermeister Bad Endbach), Wolfram Dette (Lahn-Dill-Kreis), Brunhilde Hasselbächer (Lahntal Tourismus Verband e. V.), Achim Girsig (Geschäftsführer Lahntal Tourismus Verband e. V.), Herbert Lang (Leiter Tourismus- und Kongressmarketing HessenAgentur), Ulrike Petersen (Pressereferentin Lahntal Tourismus Verband e. V.), Klaus Hövel (Geschäftsführer Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH), Torsten Spillmann (Bürgermeister Bad Laasphe).

Vom Lande in die Hauptstadt

Das Lahntal präsentiert sich auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin

Der Lahntal Tourismus Verband e. V (LTV) ist auch 2017 wieder mit einem eigenen Auftritt im publikumswirksamen Hessenstand auf der ITB Berlin vertreten. "Die ITB Berlin ist als weltweit wichtigste Tourismusmesse die optimale Plattform, um für das Lahntal ein nützliches Netzwerk aufzubauen und zu pflegen. Hiervon profitiert die Destination Lahntal schon seit vielen Jahren", so fasst LTV-Geschäftsführer Achim Girsig das besondere Potenzial der Berliner Messe zusammen, und ergänzt: "Das Lahntal hat sich in den letzten Jahren als touristisches Zielgebiet (Destination) im Deutschlandtourismus sehr gut positioniert und wir arbeiten stetig am erfolgreichen Ausbau dieser Marktposition." Achim Girsig nutzt die ITB Berlin vor allem für Fachkontakte mit Wirtschaft, Politik, Medien, Reiseveranstaltern und touristischen Anbietern.

Besonders freut sich der LTV über die Auszeichnung des Lahntalradwegs als ADFC-Qualitätsradroute während der ITB. Turnusgemäß überprüfte der ADFC die bestehende Bewertung und konnte den Lahntalradweg erneut mit vier Sternen klassifizieren. Für Achim Girsig, ist die 4-Sterne-Klassifizierung des Lahntalradweges ein sichtbares Ergebnis der gemeinsamen Arbeit von Kommunen, Tourismusorganisationen und Leistungsträgern. "Diese wiederholt ausgezeichnete Bewertung des Lahntalradweges spornt alle Beteiligten an, den gemeinsamen Weg im Rahmen des Qualitätstourismus weiter zu gehen", so Achim Girsig.

Auch für die Publikumstage (Samstag und Sonntag) ist das Lahntal auf der ITB Berlin gut gerüstet: Am Lahntal-Counter kann sich der Messebesucher zum Beispiel über den Lahnwanderweg informieren, der in diesem Jahr seinen fünften Geburtstag feiert und zu diesem Anlass im gesamten Lahntal tolle Wanderaktionen veranstaltet werden.

Ein weiterer Höhepunkt ist das Reformationsjahr (500 Jahre Reformation), das unter anderem in Marburg mit vielfältigen Angeboten und Veranstaltungen begangen wird.

Gemeinsam mit Achim Girsig vertraten LTV-Pressereferentin Ulrike Petersen, Wolfram Dette (Lahn-Dill-Kreis) Hartmut Reiße (Geschäftsführer Hessischer Tourismus Verband), Torsten Spillmann (Bürgermeister Bad Laasphe), Markus Schäfer (Bürgermeister Band Endbach) und Klaus Hövel (Geschäftsführer Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH) das Lahntal auch beim traditionellen ITB-Hessenabend am Donnerstag.

Kontakt

Nicole Zey

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1102
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de