Der ehemalige Oberbürgermeister der Stadt Wetzlar und der jetzige Wirtschaftsdezernent des Lahn-Dill-Kreises Wolfram Dette ist neuer Vorsitzender des Regionalmanagements Mittelhessen. (Archivfoto: Lahn-Dill-Kreis)

Wechsel im Vorsitz des Regionalmanagements Mittelhessen

Wolfram Dette ist neuer Vorsitzender der Gesellschafterversammlung

Die Gesellschafterversammlung des Regionalmanagements Mittelhessen in Limburg hat Wolfram Dette, den früheren Oberbürgermeister der Stadt Wetzlar und jetzigen Wirtschaftsdezernenten des Lahn-Dill-Kreises, zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Vorgeschlagen hatten ihn die fünf mittelhessischen Landkreise und die drei Sonderstatusstädte Wetzlar, Gießen und Marburg. In der Gesellschafterversammlung sind neben den Landkreisen und Städten auch die mittelhessischen Industrie- und Handelskammern, die Handwerkskammern Kassel und Wiesbaden, die mittelhessischen Universitäten und Hochschulen und der Verein Mittelhessen e. V. vertreten.

„Gemeinsam mit dem neuen Aufsichtsratsvorsitzenden, Herrn Rainer Schwarz, Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg, möchte ich dazu beitragen, dass mittelhessische Interessenslagen noch stärker in Wiesbaden wahrgenommen werden und dazu alle maßgeblichen mittelhessischen Akteure erfolgreich zusammenwirken“ so Wolfram Dette. Und weiter: „Da ich – noch in meiner früheren Funktion als Oberbürgermeister – die Entwicklung des Regionalmanagements von Anfang an begleiten durfte, ist mir bewusst, wie wichtig es ist, dass alle mittelhessischen Gebietskörperschaften und Verbände sich abstimmen und gemeinsam dafür sorgen, dass unsere Infrastruktur, unsere Bildungseinrichtungen und unsere wirtschaftliche Entwicklung vorangebracht wird.“ Landrat Wolfgang Schuster beglückwünschte Wolfram Dette zur seiner neuen Aufgabe, die er auch im Interesse des Lahn-Dill-Kreises aktiv wahrnimmt.

Regionalmanagement Mittelhessen

Das Regionalmanagement Mittelhessen bündelt die mittelhessischen Interessenlagen von Kommunalpolitik, Wirtschaft, Handwerk und Hochschulen, koordiniert die überregionale Wirtschaftsförderung und fördert das mittelhessische Image. Aktuell beschäftigt sich das Regionalmanagement mit der Unterstützung der Industriecluster, dem Breitbandausbau und der Förderung von Nachwuchskräften für die heimische Wirtschaft und Verwaltung. Informationen finden Interessierte unter https://www.mittelhessen.eu/.

Kontakt

Nicole Zey

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1102
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de