Spende für Kloster Altenberg, von links: Jens Weber, Martin Knell, Wolfgang Schuster (Foto: LDK)

Landrat nimmt Spendenscheck entgegen

Erlös aus dem Silvesterkonzert der Altenberger Bach Capella geht an den Verein Kloster Altenberg

Der Vorsitzende des Vereins Kloster-Altenberg, Landrat Wolfgang Schuster, freut sich über eine großzügige Spende. Martin Knell, Leiter des Wetzlarer Kammerorchesters und Organisator des Konzertes, hat Wolfgang Schuster einen Scheck in Höhe von 2.570,00 Euro in der Kreisverwaltung überreicht. Dieser Betrag ist der Erlös aus dem alljährlichen Silvesterkonzert der Altenberger Bach Capella. Eine schöne Geste, die sowohl die Verbundenheit eines besonderen Kulturdenkmals mit der klassischen Musik als auch den Benefizgedanken unterstreicht. Gemeinsam mit Wolfgang Schuster freut sich Jens Weber, der Schatzmeister des Vereins, über die Spende. Das Geld kommt in den Topf für die Dachsanierung der Gebäude des Klosters Altenberg.

Gut besuchtes Silvesterkonzert
Wie jedes Jahr konnten Liebhaberinnen und Liebhaber der klassischen Musik vor dem Jahreswechsel 2016/2017 das Silvesterkonzert der Altenberger Bach Capella genießen. 250 Gäste und 17 Akteure ließen sich diesen tollen Jahresabschluss nicht entgehen. Im Jahr 1998 hat sich die Altenberger Bach Capella unter der Leitung von Martin Knell formiert. Seitdem lädt das Ensemble jeweils am letzten Dezemberabend zu einem Konzert in das Kloster Altenberg ein.

Verein Kloster Altenberg
Der Verein Kloster Altenberg hat den Zweck, in ideeller und finanzieller Hinsicht „Kloster Altenberg“ – insbesondere die Kirche und Klosteranlage – zu fördern. Seine Arbeit dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen und kirchlichen Zwecken. Landrat Wolfgang Schuster: „Mit einmaligen oder regelmäßigen Spenden und natürlich auch einer Mitgliedschaft und ehrenamtlicher Mitarbeit unterstützen Sie die Arbeit des Vereins Kloster Altenberg e. V.“

Wer mehr wissen möchte, wendet sich an:

Verein Kloster Altenberg e. V.; Robert-Koch-Weg 4a, 35578 Wetzlar, Tel.: 06441 206-123; Fax: 06441 206-222; E-Mail: info@koenigsbergerdiakonie.de. Weiter Informationen auch unter www.klosterkirche-altenberg.de.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de