"Werden auch die Kälbchen geschlachtet?"

'Bauernhof als Klassenzimmer' bietet Weiterbildung an

"Es werden doch nur Tiere geschlachtet, die alt und krank sind, richtig?" Wie antworte ich auf Fragen von Kindern - ehrlich und ohne die Realität zu verharmlosen? Das ist ganz oft eine Gradwanderung für Landwirtinnen und Landwirte, die regelmäßig Schulklassen in ihren Betrieben betreuen. Im Rahmen der Landesinitiative 'Bauernhof als Klassenzimmer' bietet die Abteilung für den Ländlichen Raum Lahn-Dill und Gießen jetzt einen Info-Abend an. Es geht um den sicheren Umgang mit kritischen Fragen und Anmerkungen sowie die Stärkung der eigenen Haltung. Die Veranstaltung richtet sich an alle Landwirte, die mit ihren Höfen schon bei der Initiative mitmachen, aber auch an Hofbesitzer, die noch nicht dabei sind, sich aber möglicherweise für eine Kooperation interessieren.

Der Info-Abend 'Die eigene Rolle am Lernort Bauernhof' findet statt am Donnerstag, 14. Juni 2018, von 18:00 bis 20:00 Uhr, auf dem Hofgut Friedelhausen, in Lollar-Friedelhausen. Neben der Inspiration und den neuen Methoden, die an diesem Abend vermittelt werden, bleibt auch Zeit für den Erfahrungsaustausch der Landwirte untereinander. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten: jutta.garth@lahn-dill-kreis.de, Telefon: 06441 407-1762.

Landesinitiative 'Bauernhof als Klassenzimmer'

Wie die Kuh wohnt, und woher die Kartoffel kommt - das sind nur zwei von vielen Themen, mit denen sich Schüler beschäftigen, die über die hessenweite Initiative "Bauernhof als Klassenzimmer" landwirtschaftliche Betriebe in ihrer Region besuchen. Der Bauernhof wird in den Unterricht integriert und zum Lernort. Ziel ist es, jungen Menschen zu zeigen, wie der Alltag in einem landwirtschaftlichen Betrieb abläuft. Welche Arbeiten fallen auf dem Hof, im Stall und auf dem Feld an? Wie werden Tiere gehalten und aus welchem Korn werden Brot und Brötchen gebacken? Und das ist alles andere als langweilig: Die Kinder sollen erkunden, beobachten und gerne auch mal selbst mit anpacken. Je nach Jahrgangsstufe können auch Fragen wie 'Welche Leistungen erbringt der Landwirt für Natur und Gesellschaft?' diskutiert werden.

Kontakt

Nicole Zey

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1102
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de