Foto (VHS) von links: Das VHS-Team mit Claire Günther, Nadine Maihack-Stanzel und Laura Immel stellt das neue Programmheft vor.

500 Kurse in sechs Fachbereichen

Semesterstart an der Lahn-Dill-Akademie

Das neue Programmheft der Lahn-Dill-Akademie liegt ab sofort in vielen Geldinstituten, Bürgerbüros und Supermärkten sowie in der VHS aus. Darin finden sich neben vielen bewährten und neuen Kursen in allen Fachbereichen auch wieder zahlreiche Webinare und Bildungsurlaube. Webinare ermöglichen es den Teilnehmern, an Vorträgen oder Schulungen via Internet teilzunehmen. Für Bildungsurlaube werden in Hessen beschäftigte Arbeitnehmer bis zu fünf Tage vom Arbeitgeber freigestellt.

Im größten Fachbereich Gesundheit werden in diesem Semester 178 Kurse angeboten. Darunter Bildungsurlaube zum Thema Stressbewältigung. Erstmals findet ein Bildungsurlaub „Gesund sein und bleiben im Beruf und Alltag durch Yoga“ auf Borkum statt. Weitere neue Angebote sind Reggaeton, Core Training und Latin fever Salsa Aerobic. Im Bereich der Kochkurse gibt es neben bekannten Angeboten „kulinarische Kurzurlaube“ in die Küchen Italiens, Englands, Frankreichs und Perus. In den Webinaren zum Thema Gesundheit dreht sich alles um den gesunden Schlaf.

Der Fachbereich Arbeit und Beruf bietet die VHS neben klassischen EDV-Kursen neue Kurse über Tablets, Smartphones und Datenschutz an. Neu im Programm sind auch Kurse wie „New Work – Die Arbeitswelt der Zukunft“ oder „Sozial Media für Einsteiger“. Angebote speziell für die Altersgruppen 50+ und 60+ ergänzen das Angebot. Bildungsurlaube gibt es beispielsweise zum Thema „Büro- und Verwaltungskommunikation mit Outlook und PowerPoint“.

Im Fachbereich Politik, Gesellschaft, Umwelt geht es unter anderem um den Klimawandel, das Verhältnis zwischen Naturwissenschaft und Religion oder um praktische Pädagogik für werdende und junge Eltern. Außerdem steht eine Fortbildungsreihe „Fit im Kopf“ auf dem Programm. Unterrichtet werden Speed Reading, Mnemotechnik und Mind-Mapping. Projektmanagement, Zeit- und Selbstmanagement sind weitere Themen des Fachbereiches.

Tanzen lernen an der VHS

Der VHS-Fachbereich Kultur setzt in diesem Semester einen Schwerpunkt auf das Tanzen. Von Disco Fox, über Swing und Tango bis zum Line Dance wird kaum etwas ausgelassen, was das Tänzerherz höher schlagen lässt. Neu ist auch ein Kurs für Kartenspieler: „Bridge – ein Strategiespiel mit Karten“ ist eine Einführung in das Turnierbridge. Außerdem stehen etliche Mal- und Nähkurse sowie Fotografie und Weidenkorbflechten auf dem Programm.

Im Fachbereich Fremdsprachen haben Anfänger und Fortgeschrittene eine gewohnt große Auswahl – von Englisch und Französisch über Niederländisch und Polnisch bis Portugiesisch und Russisch. Neu ist ein Einführungskurs Rumänisch. Und im Kurs „Business across the cultures“ werden sowohl sprachliche als auch praktische und kulturelle Inhalte behandelt. Wer sich auf eine Urlaubsreise vorbereiten möchte, findet Angebote in Spanisch und Griechisch.

Infotag der Musikschule

Die Musikschule der Lahn-Dill-Akademie hat wieder 18 Instrumentalangebote sowie Vokalkurse und Ensemblearbeit in ihrem Programm. Hinzu kommen die „Musikkäfer“ und andere Frühförderungsangebote, die auch dezentral angeboten werden. Am 19. Januar (10:00 bis 12:30 Uhr) findet ein Infotag im Hofgebäude der Wilhelm-von-Oranien-Schule statt.

Last but not least bietet die Lahn-Dill-Akademie weiterhin Unterricht für Migranten und Flüchtlinge an. Das Kursangebot des Fachbereichs Deutsch als Fremd- und Zweitsprache beinhaltet Integrations- und Alphabetisierungskurse sowie Sprachkurse im Bereich der Mittel- und Oberstufe. Neu im Programm ist der Kurs „Gesellschafts- und Orientierungskunde“.

Mehr Informationen und Anmeldungen unter www.lahn-dill-akademie.de.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de