Auffahrt Gießen-Lützellinden in Fahrtrichtung Dortmund am kommenden Wochenende gesperrt (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

A45: Grundlegende Fahrbahnsanierung und Sperrung der Anschlussstelle Gießen-Lützellinden

Auffahrt Gießen-Lützellinden in Fahrtrichtung Dortmund am kommenden Wochenende gesperrt

Die Autobahn Westfalen saniert auf der A45 die Richtungsfahrbahn Aschaffenburg zwischen Wetzlar-Süd und Gießen-Lützellinden grundlegend. Als vorbereitende Maßnahme wird dafür ein Beschleunigungsstreifen in der Anschlussstelle Gießen-Lützellinden verbreitert. Aus diesem Grund wird die Auffahrt Gießen-Lützellinden in Fahrtrichtung Dortmund von Freitag, 23. Juli 2021, 22:00 Uhr bis Montag, 26. Juli 2021, 05:00 Uhr gesperrt. Eine Umleitung erfolgt über die U1 zur nachfolgenden Anschlussstelle Wetzlar-Süd.

Anschließend stehen Arbeiten am Mittelstreifen an. Während dieser Zeit wird der Verkehr auf zwei verengten Fahrspuren nach außen geführt. Am 9. August 2021 beginnt dann die eigentliche Fahrbahnsanierung (Trag-, Binder- und Deckschicht) der Richtungsfahrbahn Aschaffenburg. Hierbei wird der Verkehr mit einer sog. 3+1-Verkehrsführung verlegt, wobei beide Fahrspuren Richtung Dortmund und eine Fahrspur Richtung Aschaffenburg auf die Richtungsfahrbahn Dortmund gelegt werden. Nur eine Fahrspur Richtung Aschaffenburg verbleibt während der Bauarbeiten auf der Richtungsfahrbahn Aschaffenburg. Die gesamte Baumaßnahme wird voraussichtlich im Januar 2022 abgeschlossen.

Kontakt: Christopher Köster, Telefon: 02381 277 71 08, E-Mail: christopher.koester@autobahn.de

Autobahn GmbH des Bundes

Die 2018 gegründete Autobahn GmbH des Bundes hat am 1. Januar 2021 die Verantwortung für Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung der Autobahnen in Deutschland übernommen. Mit etwa 13.000 Kilometern Autobahn und zukünftig bis zu 15.000 Mitarbeitern wird die Gesellschaft eine der größten Infrastrukturbetreiberinnen in Deutschland sein.

Die Niederlassung Westfalen mit ihrem Hauptsitz in Hamm erstreckt sich vom niedersächsischen Emsland über das Ruhrgebiet bis ins nördliche Hessen. Zur Niederlassung gehören die fünf Außenstellen Osnabrück, Bochum, Hagen, Netphen und Dillenburg sowie zwei Projektbüros. Infos auch unter www.autobahn.de

 

 

 

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de