Der Drehorgelspieler Rudolf Krenzer aus Dillenburg (rechts) war bei den Besten der Einzelsammler 2021 an zweiter Position. Karl Starzacher, Vorsitzender des Landesverbands Hessen des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. (links), bedankte sich für das große Engagement. (Foto: Elisabeth Schommer)

Der Volksbund zeichnete seine besten Sammlerinnen und Sammler der Haus- und Straßensammlung bei einer Dankveranstaltung aus. (Foto: Elisabeth Schommer)

Aktiv im Zeichen des Friedens

Drehorgelspieler Rudolf Krenzer aus Dillenburg war 2021 zweitbester Einzelsammler für den Landesverband Hessen Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

„Hätten Sie sich trotz aller Widrigkeiten nicht in den letzten beiden Jahren für den Volksbund engagiert, wäre das Ergebnis der Sammlung des Volksbundes in 2020 und ebenso im Jahr 2021 noch niedriger ausgefallen“, stellte Karl Starzacher, der Landesvorsitzende des hessischen Landesverbandes des Volksbundes in Wiesbaden fest. Gemeinsam mit Landtagsvizepräsidentin Karin Müller würdigte er die Treue der anwesenden Männer, Frauen und Jugendlichen gegenüber dem Volksbund und lobte deren erfolgreiches Sammlungsengagement.

Auch Drehorgelspieler Rudolf Krenzer aus Dillenburg hat im vergangenen Herbst erneut für den Volksbund gesammelt und war 2021 zweitbester Einzelsammler. Insgesamt wurden 2021 rund 82.000 Euro gesammelt.

Die komplette Pressemitteilung des Landesverbands Hessen des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. finden Interessierte hier.

Kontakt

Nicole Zey

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1102
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de