Alternatives Sommerprogramm: Survival-Freizeit und Workshops in Heisterberg. (Foto:Lahn-Dill-Kreis)

Alternatives Sommerprogramm der Jugendförderung

Workshops und Freizeit daheim im Lahn-Dill-Kreis

Die Jugendförderung des Lahn-Dill-Kreises hat für die Kinder und Jugendlichen aus der Region ein alternatives Ferienprogramm für die Sommerfeien zusammengestellt. Da einige der Freizeiten aufgrund der Corona-Krise eingestellt werden mussten, konzentriert sich das Ferienprogramm auf verschiedene Workshops und eine Freizeit in der heimischen Region.

Während die geplanten Freizeiten nach Sylt, Österreich und Spanien in diesem Jahr ausfallen, gibt es für die stattfindende Survival-Freizeit im kreiseigenen Freizeitheim am Heisterberger Weiher noch ein paar freie Plätze. Die Jugendförderung bietet speziell für acht- bis zwölfjährige Kinder ein vielfältiges Workshop-Sommerprogramm in Heisterberg an. Das soll nicht nur Eltern in der Ferienzeit entlasten, sondern auch den Kindern eine Menge Spaß bieten. Die Tages-Workshops dauern jeweils von circa 9 Uhr bis 16 Uhr. Um zu Beginn und Ende der Workshops größere Ansammlungen zu vermeiden und zu entzerren, können Eltern ihre Kinder bereits zwischen 7 Uhr und 9 Uhr bringen und zwischen 16 Uhr und 18 Uhr abholen.

Themen der Workshop-Woche:

  • 20. Juli 2020 – Rund um die Kamera: Fotografieren und Filmen
  • 21. Juli 2020 – Tiere im Wald
  • 22. Juli 2020 – Lego – Wir bauen!
  • 23. Juli 2020 – Tolle Wolle
  • 24. Juli 2020 – Outdoor Experimente

Anmelden kann man sein Kind zu den Workshops online über die Website www.jugendfoerderung.lahn-dill-kreis.de. Anmeldeschluss ist der 12. Juli 2020. Kosten pro Workshop: 10,00 Euro/Person.

Anmeldungen für die Survival-Freizeit am Heisterberger Weiher (8. bis 14. August 2020; 199,00 Euro/Person) für Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren, können noch unter E-Mail: jugendfoerderung@lahn-dill-kreis.de oder Tel. 06441 407-1567 angefragt werden.

Kinder- und Jugendförderung des Lahn-Dill-Kreises

Der Fachdienst Kinder und Jugendförderung ist für die Kinder- und Jugendarbeit im gesamten Lahn-Dill-Kreis zuständig. Er fördert und unterstützt Vereine, Verbände, Hilfsorganisationen, kirchliche und andere Institutionen in der ehrenamtlichen Jugendarbeit. Außerdem koordiniert er die Jugendarbeit der einzelnen Kommunen, von denen einige auch Jugendzentren betreiben.

Kontakt

Judith Muhlberg

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1104
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de