„Muttertags-Sammlung“ vom 4. bis 19. Mai 2019 (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

Auch Alltagsengel brauchen neuen Schwung

Muttertags-Sammlung 2019 des Deutschen Müttergenesungswerkes

Das Deutsche Müttergenesungswerk mit Sitz in Berlin startet auch in diesem Jahr die traditionelle „Muttertags-Sammlung“ – diese findet bundesweit vom 4. bis 19. Mai 2019 statt. Hier werden zahlreiche Sammlungen, Aktionen und Veranstaltungen rund um den Muttertag organisiert. Bundesweit sind viele Menschen tätig mit dem Ziel, die Gesundheit von Müttern und ihren Kindern in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stellen und viele Spenden zu sammeln Die Ergebnisse der Sammelaktion werden das speziell auf die Bedürfnisse der Mütter abgestimmte Gesundheitsangebot fließen – Müttern und ihren Kindern kann damit zu Gesundheit, neuer Stärke und Lebensfreude verholfen werden.

Landrat Wolfgang Schuster bittet die Bürgerinnen und Bürger, die diesjährige Aktion des Müttergenesungswerkes durch „Sammelengagement“ und Spenden nachhaltig zu unterstützen: „Unterstützung und Hilfe für Mütter und ihre Familien sind heute wichtiger und notwendiger denn je. Ich bitte die Menschen im Lahn-Dill-Kreis, dem Müttergenesungswerk bei den Aktivitäten im Rahmen der eigenen individuellen Möglichkeiten zu helfen“.

Aufruf zur Muttertags-Sammlung

Kontakt: Petra Gerstkamp, Elly Heuss-Knapp-Stiftung, Deutsches Müttergenesungswerk, Tel.: 030 330029-12, E-Mail: gerstkamp@muettergenesungswerk.de. Nähere Informationen zur Arbeit des Müttergenesungswerkes und der Spendenaktion gibt es unter www.muettergenesungswerk.de.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de