Die Bibliotheksmitarbeiterinnen und -mitarbeiter des Fachdienstes Medienservice besuchten zusammen mit ihrer Teamleiterin Kathrin Dietermann (LDK, li.) u. a. die Gewerblichen Schulen Dillenburg. Im Bild rechts der kommissarische stellvertretende Schulleiter Burkhard Schneider (GSD).

Auf Exkursion im Lahn-Dill-Kreis

Fachdienst Medienservice des Lahn-Dill-Kreises zu Besuch bei den Gewerblichen Schulen Dillenburg

Die Bibliotheksmitarbeiterinnen und -mitarbeiter des Fachdienstes Medienservice besuchten die Gewerblichen Schulen in Dillenburg (GSD). Zuvor waren das Medienzentrum in Dillenburg, die Goldbachschule in Frohnhausen, die Westerwaldschule in Driedorf und das Johanneum Gymnasium in Herborn weitere Stationen der Exkursion. Das Ziel war zum einen das Kennenlernen und zum anderen konnte der Austausch über die vielfältigen Arbeitsgebiete der Kolleginnen und Kollegen, die die Schulmediotheken betreuen, intensiviert werden. Ebenso wurden die räumlichen Gegebenheiten sowie die technische Ausstattung erkundet.

An den Gewerblichen Schulen Dillenburg wurde die Delegation vom kommissarischen stellvertretenden Schulleiter Burkhard Schneider begrüßt und im Schulrestaurant hatten die angehenden Köchinnen und Köche des 3. Ausbildungsjahres ein 3-Gänge Menü für die Gäste vorbereitet. Die Auszubildenden im Restaurant- und Hotelfach übernahmen gekonnt den Service. Abteilungsleiterin Astrid John und Fachlehrerkoordinator Andre Strunk freuten sich sehr über die Möglichkeit für die Auszubildenden, sich im Unterricht unter Realbedingungen auf ihre anstehenden Prüfungen vorzubereiten.

Seitens der Delegation dankte Kathrin Dietermann, die Teamleiterin des Bibliotheksservice für die Gastfreundschaft und das gute Essen. Es folgte der Besuch der neuen Schulmediothek, die nach erfolgter Renovierung durch den Schulträger auf einer Fläche von 210 qm entstanden ist. Kollegin Astrid Kühne hat die Leitung der Schulmediothek an den Gewerblichen Schulen seit vielen Jahren inne und sie stellte mit Herrn Schneider das GSD-Schulmediothekkonzept vor: „Neben einem umfangreichen Buchbestand finden unsere Lernenden verschiedene Medien, Computerarbeitsplätze und gemütliche Plätze für das Arbeiten allein oder in Gruppen. Ergänzend findet sich in einer ebenfalls neu ausgestatteten angrenzenden Lernzone ausreichend Arbeitsplatz, indem auch größere Gruppen oder Klassen lernen und die Medien nutzen können“, so Astrid Kühne. „In seiner neuen Form stellt unsere Schulmediothek eine Säule für die Umsetzung des schulischen Medienbildungskonzeptes dar“, ergänzte Burkhard Schneider.

Für die Kreismitarbeiterinnen und -mitarbeiter endete der Tag mit einer Feedbackrunde im Medienzentrum in Dillenburg.

Foto und Text: Gewerbliche Schulen Dillenburg

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de