Dank an Feuerwehren im Lahn-Dill-Kreis

Platz 1 beim "GemeinwohlAtlas 2019"

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Landrat Wolfgang Schuster und Erster Kreisbeigeordneter sowie Dezernent der Gefahrenabwehr Roland Esch danken allen Feuerwehrfrauen und -männern im Lahn-Dill-Kreis, die in den Freiwilligen Feuerwehren, Berufs- und Werkfeuerwehren aktiv sind. "Wir freuen uns über das große Engagement, das in unseren Wehren an den Tag gelegt wird. Das ist eine enorme Leistung, wenn man bedenkt, dass es sich bei den meisten um eine ehrenamtliche Tätigkeit handelt, die neben dem normalen Familien- und Berufsleben ausgeübt wird", sagt Landrat Wolfgang Schuster.

In einer bevölkerungsrepräsentativen Umfrage für den "Gemeinwohlatlas 2019" nannten die Befragten am häufigsten die Feuerwehren bei der Frage, welche Organisation bei Zusammenhalt, Aufgabenerfüllung, Lebensqualität und Moral am meisten leiste. Die Ergebnisse werden unter www.gemeinwohlatlas.de veröffentlicht.

Kontakt

Nicole Zey

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1102
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de