Mobiler Alltagsguide für Neuzugewanderte im Lahn-Dill-Kreis – die Integreat-App (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

Ein Jahr digitale Integrations-Plattform "Integreat" im Lahn-Dill-Kreis

Mobiler Alltagsguide mit Informationen in neun Sprachen hat sich bewährt

55 Landkreise und Kommunen in Deutschland nutzen mittlerweile die Integrations-Plattform und App „Integreat“. Der Lahn-Dill-Kreis feiert jetzt den 1. Geburtstag: Seit November 2018 ist der mobile Alltagsguide für Neuzugewanderte hier im Einsatz.

Und Integreat wird gut angenommen. „Wir merken in der Beratung, dass die Menschen deutlich besser informiert sind als vor der Einführung von Integreat“, sagt Norbert Wenzel vom Fachdienst Zuwanderung und Integration des Lahn-Dill-Kreises. „Das macht den Neubürgerinnen und Neubürgern die Eingewöhnung leichter – und uns die Beratung.“

Integreat ist eine Open Source App, die nach Deutschland Zugewanderten in ihrer Sprache auf sie zugeschnittene Informationen und Angebote von Gemeinden zugänglich macht. Entwickelt wurde sie von der gemeinnützigen „Tür an Tür – Digitalfabrik“ in Augsburg zusammen mit einem Team aus Forschern und Studierenden der TU München.

Die Lösung überzeugt auch die Akteure im Lahn-Dill-Kreis: Integreat wird nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Englisch, Arabisch, Farsi, Tigrinja, Französisch, Türkisch, Kurdisch und Somali angeboten. Insbesondere die große Anzahl an Sprachen macht die Integreat-App im Lahn-Dill-Kreis besonders.

Daniel Kehne vom Team der Integreat-App beobachtet die Entwicklungen seit Beginn: „Als wir 2015 mit Integreat gestartet sind, galt es vor allem, den Neuzugewanderten den Start in Deutschland zu erleichtern; längst gewinnen Themen wie Wohnungs- oder Arbeitssuche, aber auch strategische Überlegungen wie dem Entgegenwirken von Fachkräftemangel mehr an Bedeutung.  

Integreat ist ständig im Wandel und entwickelt sich weiter – auch dank der Erfahrungen im Lahn-Dill-Kreis.“

Informationen zum Thema gibt es auch unter https://integreat.app/lahndillkreis.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de