Foto (Lahn-Dill-Kreis): Die Jugendförderung des Lahn-Dill-Kreises bietet ein abenteuerliches Freizeitprogramm.

Ein Sommer voller Abenteuer

Freizeiten der Jugendförderung konnten wieder begeistern

Mit Beginn der Sommerferien konnte die Kinder- und Jugendförderung des Lahn-Dill-Kreises wieder mit ihrem Freizeitprogramm starten. Ob Sylt, Seen oder Südtirol - knapp 200 Kinder und Jugendliche aus dem Lahn-Dill-Kreis nahmen an den fünf angebotenen Freizeiten teil und erlebten einen tollen Abenteuer-Sommer.

Auf der Sommerfreizeit und bei der Mottofreizeit „Einmal um die Welt“ in Heisterberg, der Survivalfreizeit in Tringenstein, in den südtiroler Alpen oder am Strand auf Sylt war für jeden etwas dabei. Mit einem passenden Hygienekonzept und dank 30 ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer war es in diesem Sommer wieder möglich, vielfältige Kinder- und Jugendfreizeiten anzubieten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer genossen dabei besonders, wieder in Gruppen Aktivitäten nachgehen zu dürfen und die Natur erleben zu können. „Wir freuen uns, dass wir vielen Kindern und Jugendlichen nach langen und fordernden Lockdowns in diesen Sommerferien wieder abwechslungsreiche Freizeiten bieten konnten“, resümieren Abteilungsleiter Torsten Menges und Fachdienstleiter Jens Groh.

Auch für das zweite Halbjahr hat die Kinder- und Jugendförderung ein vielfältiges Programm zusammengestellt, weitere Informationen und Anmeldungsmöglichkeiten gibt es auf der Website der Jugendförderung unter www.jugendfoerderung.lahn-dill-kreis.de

Kontakt

Judith Muhlberg

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1104
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de