Von links: Verena Hartmann übergibt gemeinsam mit Roland Esch den symbolischen und eigens für diesen Zweck angefertigten Schlüssel an Schulleiterin Christiane Unzner (Foto: Lahn-Dill-Kreis).

Grundschule Ulmtal in Greifenstein-Allendorf

Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten in der letzten Woche offiziell eingeweiht

Am 25. Oktober 2019 wurde die grundhaft sanierte Grundschule Ulmtal im Rahmen einer kleinen Feierstunde gebührend eingeweiht. Schulleiterin Christiane Unzner begrüßte neben dem Ersten Kreisbeigeordneten Roland Esch auch die Architektin und Bauleiterin Verena Hartmann sowie eine Reihe von Gästen aus Verwaltung und baubeteiligten Firmen. Die Schulkinder überzeugten mit musikalischen Darbietungen zum Bauverlauf und kamen in einer Videoaufnahme zu Wort. Fazit: Daumen hoch – mit ihrer neuen Schule sind sie sehr zufrieden! Die Schule mit Ganztags- und Betreuungsangebot wird im Schuljahr 2019/2020 von 87 Schülerinnen und Schülern in fünf Klassen besucht.

Der Erste Kreisbeigeordnete Roland Esch erläuterte in seiner Ansprache, dass die Planungen bereits im Dezember 2016 begonnen wurden, Baubeginn im Frühjahr 2018 war und die Arbeiten im Mai 2019 fertiggestellt werden konnten. In dieser Zeit wurden

  • eine neue Treppe zur Erschließung der Verwaltung eingebaut,
  • die Treppenhäuser mit neuen Brandschutztüren versehen,
  • die elektrischen Leitungen komplett erneuert,
  • eine neue Heizung installiert, ein Brandmeldeanlage mit Aufschaltung zur Feuerwehr eingebaut und
  • verschiedene Räume neu organisiert.

Neu hinzugekommen sind ein Medienraum, eine neue Ausgabeküche mit Speiseraum für die Nachmittagsbetreuung sowie eine behindertengerechte Toilette im Erdgeschoss. Insgesamt wurden ca. 2,2 Mio. Euro investiert. Die Arbeiten wurden zur großen Zufriedenheit aller Beteiligten ausgeführt – ein Lob, über das sich auch Architektin und Bauleiterin Verena Hartmann sehr freute.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de