Total fasziniert lauschten die Kinder der spannenden Geschichte von Abu, dem Elefanten, die Oliver Scherz packend vortrug (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

IMeNS-Autorenlesereise mit „Lesekünstler“ Oliver Scherz

Erfolgreicher Kinderbuchautor und ausgebildeter Schauspieler besucht zehn Grundschulen im Lahn-Dill-Kreis

Direkt im Anschluss an den bundesweiten Vorlesetag am 15. November 2019 war auf Einladung des Schulbibliotheksnetzwerkes „IMeNS“ des Lahn-Dill-Kreises ein ganz besonderer Kinderbuchautor auf Lesereise durch die Grundschulen im Lahn-Dill-Kreis: Oliver Scherz, ausgebildeter Schauspieler, ausgezeichneter Vorlesekünstler und Spiegel-Bestsellerautor.

Über 520 Schülerinnen und Schüler an 10 Grundschulen hatten das Glück, eine solche Lesung zu erleben. Und ein Erlebnis war es wirklich. Oliver Scherz schlüpfte in die Rolle von Elefanten, Schildkröten und anderen Tieren, imitierte Laute und Stimmen, sang und spielte auf seiner Gitarre. Ob afrikanische Savanne oder die heimische Badewanne: Oliver Scherz ließ beim Publikum lebendige Bilder entstehen. Mit seinem Einfallsreichtum, seiner Vielseitigkeit und seiner Bühnenpräsenz zog er immer wieder sowohl die jungen, als auch die erwachsenen Zuhörerinnen und Zuhörer in seinen Bann. Oliver Scherz sorgte damit für kurzweiliges Unterhaltungsvergnügen, bei dem die Kinder mit ganzem Herzen dabei waren und bei den Liedern aus voller Kehle mitsangen.

Der Bestsellerautor, den IMeNS schon vor anderthalb Jahren angefragt hatte, hinterließ riesengroße Begeisterung bei allen Teilnehmenden. „Lesen ist toll!“, „Wann kommst du nochmal?“, „Ich find dich cool!“ – so äußerten sich viele Kinder, die den Autor im Anschluss an die „Lesungen“ mit vielen Fragen bestürmten und nur ungern wieder gehen ließen. „Gerade diese begeisterte Rückmeldung der Kinder bestätigt uns natürlich in unserem besonderen Engagement“, äußert sich Schuldezernent Heinz Schreiber zufrieden.

„Die IMeNS-Autorenlesereise mit Autoren, die eine besondere Art der Literaturvermittlung anbieten können, ist jedes Jahr wieder ein großer Erfolg“, freut sich Simone Vetter, die Leiterin der Schulabteilung des Lahn-Dill-Kreises. „Die Veranstaltungsarbeit des Medienservice für die Schulen wird immer begeistert aufgenommen und von den Lehrkräften in den beteiligten Schulen gut vorbereitet, so dass wir finden, der alljährliche Aufwand der Planung und Organisation lohnt sich sehr“, so Meike Lauer vom Medienservice des Lahn-Dill-Kreises, die die Planung und Organisation der IMeNS-Autorenlesereise in diesem Jahr bereits zum fünfzehnten Mal übernommen hat.

Die mittlerweile fünfzehnte IMeNS-Autorenlesereise fand vom 18. bis 22. November 2019 in zehn Grundschulen des Lahn-Dill-Kreises statt: Grundschule am Siegbach, Eisemroth; Grundschule Nanzenbach; Grundschule Wissenbach; Grundschule Roßbachtal; Grundschule Langenaubach; Nassau-Oranien-Schule Beilstein; Grundschule Solms-Oberbiel; Astrid-Lindgren-Schule, Solms-Oberndorf; Neue Friedensschule Sinn; Grundschule Garbenheim.

Weitere Informationen gibt es unter http://imens.lahn-dill-kreis.de und https://www.oliverscherz-autor.de/

IMeNS = Informations- und Mediennetzwerk für Schulen im Lahn-Dill-Kreis

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de