Fahrbahn zwischen Schöffengrund-Niederquembach und der Landesstraße 3054 Richtung Oberquembach wird saniert (Foto: LDK)

Kreisstraße 369

Fahrbahn zwischen Schöffengrund-Niederquembach und der Landesstraße 3054 Richtung Oberquembach wird saniert – ab morgen Vollsperrung für ca. 5 Wochen

Ab Donnerstag, 18. Oktober 2018, saniert Hessen Mobil im Auftrag des Lahn-Dill-Kreises die Fahrbahn der Kreisstraße 369 zwischen Schöffengrund-Niederquembach und der Landesstraße 3054 in Richtung Oberquembach. Rund fünf Wochen Bauzeit sind für die Sanierung eingeplant, sodass die Bauarbeiten bis voraussichtlich Ende November abgeschlossen sein sollen.

Auf der rund 1,6 Kilometer langen Strecke ist die Fahrbahn durch Netzrisse, Längsrisse und Aufbrüche beschädigt. Daher wird der schadhafte Asphalt entfernt und anschließend eine neue Asphaltbinderschicht und Asphaltdeckschicht eingebaut. In den Bereichen, in denen die Fahrbahn tiefergehend beschädigt ist, wird zusätzlich die Asphalttragschicht erneuert. Im Randbereich der Straße werden die Bankette und die Schutzplanken erneuert. Die Baukosten in Höhe von rund 377.000 Euro werden vom Lahn-Dill-Kreis als Baulastträger der K 369 getragen.

Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite von 5,50 Metern muss die K 369 während der Bauarbeiten voll gesperrt werden. Der Verkehr wird auf der L 3053 und der L 3054 über Kraftsolms umgeleitet. Für Anlieger bleibt die K 369 aus Niederquembach kommend bis zum Baustellenbereich frei. Die sonst über die K 369 erreichbare Grillhütte bleibt über Wirtschaftswege angeschlossen. Im Einmündungsbereich der Kreisstraße auf die L 3054 zwischen Kraftsolms und Oberquembach muss die Fahrbahnbreite der Landesstraße während der Bauarbeiten eingeengt werden. Der Verkehr auf der Landesstraße wird daher mit Baustellenampeln geregelt.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de