Die Beamtinnen und Beamten auf Widerruf beziehungsweise auf Probe erhielten bei der Ernennung eine Urkunde und legten gemeinsam mit Landrat Wolfgang Schuster ihren Eid ab. Foto: Lahn-Dill-Kreis

Lahn-Dill-Kreis ernennt neue Beamte auf Widerruf und auf Probe

Landrat Wolfgang Schuster freut sich über gut ausgebildete Nachwuchskräfte

„Die demographische Entwicklung macht auch vor unserer Behörde nicht Halt. Daher ist die Kreisverwaltung in den kommenden Jahren und Jahrzehnten verstärkt auf gut ausgebildeten Nachwuchs angewiesen“, betonte Landrat Wolfgang Schuster, als er im September 2022 die sechs neuen Studierenden beim Lahn-Dill-Kreis begrüßte. Mit dem Start ihres Studiums ernannte er Julian Klötzl, Alicia Kreuder, Maya Lotz, Carina Szekulla, Rebekka Röttger und Lukas Rinker zu Beamtinnen und Beamten auf Widerruf.

Zudem wurden Svenja Knetsch, Niclas Dubiys und Dominik Wolf nach erfolgreichem Abschluss ihres Studiums beim Lahn-Dill-Kreis zu Beamtinnen beziehungsweise Beamten auf Probe ernannt. „Wir freuen uns, dass wir den Absolventinnen und Absolventen eine Anschlussbeschäftigung nach ihrem Studium anbieten und so den Nachwuchs in der Kreisverwaltung sichern können“, sagte der Landrat.

Die Spitze der Kreisverwaltung sowie die Personalabteilung und Angelika Zimmermann, die Ausbildungsleiterin des Lahn-Dill-Kreises, gratulierten den Absolventinnen und Absolventen zum Studienabschluss und wünscht den neuen Studierenden viel Erfolg und Freude in den kommenden Jahren. 

Kontakt

Nicole Zey

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1102
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de