Hotspot-Regelungen gelten nach 3 Tagen in Folge mit einem Inzidenzwert von mehr 350 (Foto: CDC von pexels via Canva.com)

Lahn-Dill-Kreis erwartet kommende Woche Hotspot-Regelung

Am Freitag, 14. Januar 2022, liegt die Inzidenz im Kreis erstmals über dem Wert von 350

Erstmals während der Pandemie hat der Inzidenzwert im Lahn-Dill-Kreis deutlich die Marke von 350 überschritten. Das Robert Koch-Institut meldete am Freitag, 14. Januar 2022, einen Wert von 369. Bleibt dieser auch im Laufe des Wochenendes über 350 tritt in der kommenden Woche die Hotspot-Regelung des Landes Hessen in Kraft.

Ab wann genau diese gilt, legt das Hessische Sozialministerium fest. Welche Landkreise unter die Hotspot-Regeln fallen, veröffentlicht das Hessische Sozialministerium unter https://soziales.hessen.de/Corona/Bulletin/Tagesaktuelle-Zahlen. Erfolgt die Rückmeldung von dort an den Lahn-Dill-Kreis, kann dieser seine entsprechende Allgemeinverfügung auf der Homepage unter www.lahn-dill-kreis.de und in der Zeitung veröffentlichen. Die Allgemeinverfügung erlangt ihre Gültigkeit am Folgetag der Veröffentlichung im Internet.

Darin wird unter anderem geregelt, an welchen Plätzen und Orten in den Kommunen des Lahn-Dill-Kreises ein Alkoholverbot und in welchen Fußgängerzonen eine allgemeine Maskenpflicht gilt. Diese haben die Kommunen selbst bestimmt.

Die Hotspot-Regelung des Landes Hessen sieht weitere deutliche Einschränkungen vor, die für den Freizeit- und Sportbereich gelten, außerdem für die Gastronomie und touristische Übernachtungen. Die aktuellste Übersicht des Landes Hessen ist hier nachzulesen: https://www.hessen.de/sites/hessen.hessen.de/files/2021-12/hotspot_hessen_2181221_v3.pdf

Kontakt

Nicole Zey

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1102
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de